Wann auf BIM umsteigen?

DICAD

Bild: DICAD

Derzeit wird BIM von uns noch gar nicht verlangt, sagt sich mancher Planer. Wichtig ist aber zu wissen, dass BIM in Zukunft für jedes Büro eine Rolle spielen wird. Nicht alle Branchen und Auftraggeber werden BIM gleichzeitig einsetzen, aber in einigen Jahren wird es bei allen der Standard sein.
Jetzt ist die Zeit, sich für dieses Thema optimal aufzustellen und sich mit entsprechender Software auseinanderzusetzen. Mit nur 1 oder 2 Mitarbeitern sollten man beginnen, Erfahrungen im Projektalltag mit einer BIM-Software zu sammeln. Wenn in einer kleinen Einheit innerhalb eines Büros positive Erfahrungen mit BIM gesammelt wurden, können diese leichter auf die Gesamtheit des Planerbüros übertragen werden. Wenn man bereits heute über BIM-Know-how verfügt, wird dies evtl. schon bald einen entscheidenden Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb bieten. Aber auch für das eigene Unternehmen wird diese Planungsmethode schnell unverzichtbar und äußerst hilfreich sein: Es werden weniger Planungsfehler in den Projekten zu verzeichnen sein, man kann bei Änderungen schneller agieren und liefern, man erhält mehr Aufmerksamkeit in Besprechungen, da die Standpunkte anhand von 3D-Modellen erklärt werden.
Nicht zuletzt wird allen Beteiligten der Umgang mit einer modernen 3D/BIM-Software Freude an der Arbeit bereiten, Kollegen bzw. Mitarbeiter werden motivierter sein und das Unternehmen kann neuen Mitarbeitern einen interessanten und zukunftsweisenden Arbeitsplatz bieten.
In einer ca. 1,5-stündigen Live-Präsentation anhand von STRAKON erhält man einen ersten Überblick über BIM und kann sich so konkrete Gedanken über das zukünftige Arbeiten im eigenen Büro machen. DICAD unterstützt Planerbüros dabei aktiv und begleitet deren Umstieg auf BIM.

www.dicad.de

Ziegel im Hochbau

Das Baumaterial Ziegel erfreut sich nach wie vor großer Nachfrage. Dieser Sonderband der Reihe Baukonstruktionen stellt seine Anwendung im Hochbau,...

Weiterlesen

Baubiologische Haustechnik

Dieses Buch betrachtet die gesamte Haustechnik unter systemischem Aspekt. Es stellt konkrete technische Möglichkeiten vor, die Bereiche Wärme,...

Weiterlesen

Zwei Brüder revolutionieren den Markt für Wasserenthärtungsanlagen

Ein Wasseraufbereitungssystem, das gegen Kalk wirkt und zugleich umweltfreundlich ist: AQON Pure vereint beides. Das innovative Produkt der aus dem...

Weiterlesen

Saubere Luft und intelligente Regelung

Panasonic präsentiert im Oktober Neuheiten, wie die neue PACi NX-Reihe und das Luftreinigungssystem nanoe™ X.

Weiterlesen

Ratgeber Regenwasser in der Neuauflage

Der „Ratgeber Regenwasser“ von Mall ist in seiner 8. aktualisierten Auflage erschienen. Wie bei den vorangegangenen Ausgaben hat Fachbuchautor und...

Weiterlesen

Softwarelösung für neues GEG 2020

Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Software auf neue...

Weiterlesen

Flächenheizsysteme mit Mehrwert

Der Fliesenzubehörspezialist und Systemanbieter Blanke Systems GmbH bietet mit der BLANKE PERMATOP Produktfamilie eine vielseitige Lösung für...

Weiterlesen

Ökologische Aspekte von Carbonbeton

Derzeit ist Beton der weltweit meistverwendete Baustoff. Beim Carbonbeton ersetzen Kohlenstofffasern den sonst üblichen Bewehrungsstahl. Dies bringt...

Weiterlesen

Textile Verschattung mit System

Beck+Heun ermöglicht mit seinen vier ZIP-System-Varianten ein breites Spektrum von Beschattungslösungen im Bereich Terrassen, Wintergärten und...

Weiterlesen