Zertifiziertes Energiemanagementsystem

FDT FlachdachTechnologie

FDT FlachdachTechnologie

Foto: FDT

Das Energiemanagementsystem von FDT ist vom TÜV SÜD zertifiziert. Die in zwei Stufen erfolgte Zertifizierung nach ISO 50001:2011 umfasst sowohl den nachhaltigen Umgang und Einsatz von Primärenergie als auch den effizienten und sparsamen Einsatz von Ressourcen für die Herstellung von hochwertigen Dachabdichtungsprodukten, Systemzubehör und Lichtplattensystemen. Das Zertifikat gilt für die beiden FDT-Produktionsstandorte Mannheim und Hemsbach.
Mit diesem zertifizierten Managementsystem als festem Bestandteil der Unternehmenspolitik weist FDT über die bereits bestehenden Ökobilanzen, Umweltdeklarationen und Trinkwasserzulassungen hinaus einen Fahrplan aus, der zu weiteren Einsparungen im Bereich CO2-Emissionen und effizienterem Energieeinsatz führt.
Das am 9. Juni 2015 ausgestellte Zertifikat ist bis Juni 2018 gültig und wird durch jährliche externe Audits auf Zielerreichung und eventuelle Abweichungen hin überprüft und 2018 durch ein Rezertifizierungsaudit erneuert und verlängert.
FDT zählt damit zu einem der ersten Unternehmen aus der Kunststoffdachbahnenbranche, das den nachhaltigen Umgang mit Energie und Ressourcen umfassend und nachprüfbar dokumentiert und überwacht. Zugleich verdeutlicht der Mannheimer Hersteller von Kunststoffdachbahnen damit sein Engagement für zukunftsorientierten Umweltschutz.

www.fdt.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 10/15

 

Anzeige

Vollständige Produktpalette der HALFEN HIT Iso-Elemente

Die neuen Halfen Iso-Elemente der Typen HIT-ST und HIT-WT vervollständigen das Produktportfolio der Beton an Beton Anschlüsse und sorgen für einen...

Weiterlesen

Nemetschek Group kündigt Paradigmenwechsel in der Bauindustrie an

Die Nemetschek Group, einer der führenden Anbieter von Software für die Baubranche, kündigte am 9. Juli auf der Building-Together-Veranstaltung von...

Weiterlesen

1.306 Quadratmeter für den Baustoff

Mehr Platz für innovative Entwicklung und Schulungen im neuen „Campus“ des Detmolder Unternehmens Schomburg

Weiterlesen

Verbindlicher Leitfaden für das Feuerverzinken

Überarbeitete DIN EN ISO 14713 enthält wichtige Änderungen

Weiterlesen

Die Bauchemie setzt nach wie vor auf die BAU

Einige Ausstellungsbereiche haben mehr unter Corona zu leiden als andere. Dazu gehört auch der Bereich der Bauchemie, in dem die BAU Absagen...

Weiterlesen

Beck+Heun mit Innovationen auf der BAU 2021

Seit vielen Jahren ist Beck+Heun Aussteller auf der BAU in München. Das soll sich auch in 2021 nicht ändern. Trotz veränderter Rahmenbedingungen setzt...

Weiterlesen

„Wir sind dabei“: Branchenverbände stärken BAU 2021 den Rücken

Alle schlechten Nachrichten zum Trotz: Die Weltleitmesse BAU steht rund ein halbes Jahr vor Messebeginn gut da, auch wenn vorrangig deutsche...

Weiterlesen

Panasonic Wärmepumpen: BAFA-Förderung für ein breites Leistungsspektrum

Panasonic, einer der größten Wärmepumpenhersteller weltweit, kann ab sofort die Förderfähigkeit seines aktuellen Sortiments gemäß den Vorgaben der...

Weiterlesen

Schörghuber erweitert sein Schnellschuss-Programm

Noch mehr Vielfalt auf die Schnelle: Ab sofort sind neben einer Stahlsanierungseckzarge das verdeckt liegende Türband Pivota DX 60, das...

Weiterlesen