Kompakter Komfort

AEG Haustechnik

AEG Haustechnik

Bild: AEG Haustechnik

AEG Haustechnik hat zwei Warmwasserbereiter auf den Markt gebracht, die gute Warmwasserleistungen garantieren: den elektronischen Kompakt-Durchlauferhitzer DDLE Kompakt FB 11/13 und das Heißwassersystem HOT 5. Bei beiden Varianten ist die Elektroinstallation kostengünstig, da der DDLE Kompakt FB 11/13 nur mit 16 A bzw. 20 A und der HOT 5 lediglich mit 16 A abgesichert werden müssen. Das hält die Elektroinstallationskosten niedrig, da die Leitungsquerschnitte kleiner sind als bei den herkömmlichen Durchlauferhitzern mit Anschlussleistungen von 18 bis 27 kW. Da beide Gerätevarianten Warmwasser auch mit hohen Auslauftemperaturen im Nu bereiten, sind sie Lösungen für die hygienische Warmwasserverwendung in der Küche.
Elektronische AEG Durchlauferhitzer verbrauchen Energie nur so lange, wie Warmwasser gezapft wird. Neue Techniken bei AEG Warmwassergeräten sorgen dafür, dass möglichst keine Wärme ungenutzt verloren geht.
Mit den geringen Geräteabmessungen von 29 x 17 x 8,5 cm lässt der DDLE Kompakt FB 11/13 unter dem Spültisch Stauraum für größere Abfallbehälter zur Mülltrennung und für Reinigungsutensilien. Für konstante Auslauftemperaturen sorgt die elektronische Regelung, die Zulauftemperatur-, Druck- und Spannungsschwankungen kompensiert.
Das AEG Heißwassersystem HOT 5 erfüllt in der Küche Warmwasser-Komfortansprüche. Es ist zur Anbindung an eine zentrale Warmwasserbereitung vorgesehen und versorgt die Bewohner temperaturgenau mit kaltem, warmem und bis zu 97 °C heißem Wasser.

www.aeg-haustechnik.de/ww

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen

BIM-Zusammenarbeit aus dem Homeoffice mit Tekla Model Sharing

Eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern ist in der heutigen Zeit essenziell, insbesondere wenn von verschiedenen...

Weiterlesen

RIB iTWO goes Cloud - BAU 2021

Die aktuelle Situation hat der Digitalisierung innerhalb der Baubranche einen immensen Auftrieb beschert. Im Vorfeld der BAU 2021 gibt die RIB...

Weiterlesen

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Die Planung, Errichtung, Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien bergen ein hohes Konfliktpotenzial und der Umgang aller Beteiligten untereinander...

Weiterlesen

Fernwärme besser nutzen dank eXergiemaschine

Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH steigert die Effizienz der Fernwärme durch Verringern der Rücklauftemperatur.

Weiterlesen