14.09.2018 | Ausgabe 09/2018

HDI IngLetter

  • BIM – Qualifizierung und Absicherung
    Für die erfolgreiche und vor allem sichere Arbeit mit BIM bedarf es nicht nur fachlicher, sondern auch vertrags- und versicherungsrechtlicher Kenntnisse.
  • Allgemein anerkannten Regeln der Technik
    Haftungsrisiko „Änderung der Allgemein anerkannten Regeln der Technik“
  • Abrechnung nach den Mindestsätzen OLG Oldenburg, Grundurteil vom 21.11.2017 – 2 U 73/17
    Auch der „freie Mitarbeiter“ eines Architekten kann nach den Mindestsätzen abrechnen
  • BGH-Rechtsprechungsänderung – kein Ersatz fiktiver Mängelbeseitigungskosten als Schadensersatz
    Wegen eines Baumangels können fiktive Mängelbeseitigungskosten nicht mehr zur Bemessung eines Schadenersatzanspruchs herangezogen werden.

IngLetter hier herunterladen


 

Anzeige


 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Erfahrene Experten unterstützen mit höchster Kompetenz Instandsetzungsprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte.

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren