14.09.2018 | Ausgabe 09/2018

HDI IngLetter

  • BIM – Qualifizierung und Absicherung
    Für die erfolgreiche und vor allem sichere Arbeit mit BIM bedarf es nicht nur fachlicher, sondern auch vertrags- und versicherungsrechtlicher Kenntnisse.
  • Allgemein anerkannten Regeln der Technik
    Haftungsrisiko „Änderung der Allgemein anerkannten Regeln der Technik“
  • Abrechnung nach den Mindestsätzen OLG Oldenburg, Grundurteil vom 21.11.2017 – 2 U 73/17
    Auch der „freie Mitarbeiter“ eines Architekten kann nach den Mindestsätzen abrechnen
  • BGH-Rechtsprechungsänderung – kein Ersatz fiktiver Mängelbeseitigungskosten als Schadensersatz
    Wegen eines Baumangels können fiktive Mängelbeseitigungskosten nicht mehr zur Bemessung eines Schadenersatzanspruchs herangezogen werden.

IngLetter hier herunterladen


 

Anzeige

 

 

 

wiko

Mit wiko BIP Effizienz generieren

Mit dem neuen Business & Information Portal „wiko BIP“ hebt die wiko Bausoftware die Durchgängigkeit digitaler Geschäftsprozesse auf ein neues Level. wiko BIP bietet allen Projektbeteiligten online effiziente und integrierte Geschäftsprozessketten.

Mit wiko DMS alles an Bord

Einfache Dokumentenablage war gestern. Das wiko DMS hilft dabei Abläufe über Vorlagen, die Bereitstellung der Dokumente innerhalb des Rechtekonzeptes und der Integration des projektrelevanten E-Mail-Verkehrs auf einer Datenbasis sicherzustellen.

Mit wiko Bereichscontrolling alles im Griff

Den Überblick über alle Mitarbeiter, Projekte, Bereiche und Niederlassungen zu behalten ist eine Kunst, insbesondere für große Planungsbüros.
wiko bietet ein wirkungsvolles Instrument zur Steuerung aller Unternehmensbereiche -  maximale Transparenz.

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren