01.05.2015 | Ausgabe 05/2015

Ein Stadion als leuchtendes Vorbild

Erdbebensicher und in vielerlei Hinsicht nachhaltig

Susanne Jacob-Freitag

Bild: Allianz Riviera

Das Stadion von Nizza, die „Allianz Riviera“, gilt als das Bauwerk mit der größten Holz-Stahl-Gitterkonstruktion, die je in einer solchen Geometrie gebaut wurde. Ein besonderes Augenmerk lag bei der Planung auf der Erdbebensicherheit des Gebäudes.

Das im September 2013 eröffnete Multifunktionsstadion „Allianz Riviera“ in Nizza, für 35.000 Zuschauer konzipiert, soll 2016 einer der Austragungsorte der Fußball-Europameisterschaft sein. Das als Plusenergie-Bauwerk errichtete Stadion gilt als Vorzeigeobjekt in Sachen Nachhaltigkeit. Es dauerte ein Jahr, um das Tragwerk, das einerseits das Spielfeld luftig umschließt, andererseits die Hügelketten beidseits des Var-Tals in seiner Form aufnimmt, in eine baufähige Konstruktion zu übersetzen.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren