01.10.2010 | Ausgabe 10/2010

Bims, Kalk und Zement

Die Eigenschaften und Nachhaltigkeit eines universellen Dämmstoffs der neuen Generation: Thermopor®

Verwendung vom Putz auf Bims-Basis im Wohnbau (vergrößerte Ansicht einer Bauernhausecke mit Außenkamin in Griechenland) Quelle: Paul Link GmbH, Stuttgart

Dieser Artikel stellt den Wärmeputz Thermopor® vor. Beschrieben werden seine physikalischen und chemischen Eigenschaften und seine Verwendung. Anhand eigener Erfahrungen mit dem Material belegt der Autor die Anwendung als Dämmstoff alternativ zu Styropor oder Mineralwolle und auch die universelle Einsatzmöglichkeit zum Beispiel als Brandschutzmaterial. Die für das Thermopor® durchgeführte Beurteilung der Umweltverträglichkeit über den gesamten Lebenszyklus (LCA-Analyse) weist seine Umweltfreundlichkeit nach.

----

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren