01.08.2010 | Ausgabe 7-8/2010

Gegen den Wind geplant

Die Anwendung neuer Windlastnormen für die Planung von Wandschalungen und Klettersystemen

FÜR WANDSCHALUNGEN UND VERSETZT KLETTERNDE SCHUTZWÄNDE – wie für die am Opernturm in Frankfurt – können die aerodynamischen Beiwerte nicht immer genau genug ermittelt werden, weil die Normen keine generelle Grundlage für ihre wirtschaftliche Bemessung bieten. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, die der Planer nutzen kann. Quelle: PERI GmbH

Bei der Bemessung von Kletterschutzwänden und Kletterschalungen, die beim Bau hoher Gebäude eingesetzt werden, ist der Wind eine wesentliche Einflussgröße. Die im Vergleich zu ihrer Vorgängernorm erheblich umfangreichere DIN 1055 4:2005 erlaubt zwar, was bisher nur begrenzt möglich war, die Ermittlung von Windlasten für diese Systeme, sie stellt aber nicht immer eine Grundlage für eine wirtschaftliche Bemessung dar. Abhilfe können windtechnologische Gutachten schaffen, die verlässliche und international anwendbare Ergebnisse liefern. Im folgenden Beitrag wird diese Norm deshalb anhand einiger Beispiele beschrieben, ihre Nachteile und die Grenzen ihrer Anwendbarkeit aufgezeigt und dargestellt, wie die PERI GmbH mit windtechnologischen Untersuchungen über die Norm hinausgehende und wirtschaftlichere Bemessungsergebnisse für ihre Klettersysteme erzielt.

----

6 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren