01.10.2010 | Ausgabe 10/2010

Bewusst und klar strukturiert

Die Planung der Verfahrens- und Prozesstechnik ist eine TGA-Fachplanung und keine Besondere Leistung für Ingenieurbauwerke

EINE STARKSTROMLEITUNG ist als Teil eines Ingenieurbauwerks eben keine Besondere Leistung für dieses Ingenieurbauwerk (und also frei vereinbar zu honorieren), sondern eine Leistung einer TGA-Planung (und also nach HOAI zu honorieren) Quelle: Kathrin39/Fotolia.com

Ist die Planung der Verfahrens- und Prozesstechnik eine Besondere Leistung im Leistungsbild Ingenieurbauwerk der neuen HOAI, für die ein Honorar frei vereinbar ist? Diese Frage erregt die Gemüter immer dann, wenn es um die Planung zum Beispiel von Wasserwerken, Kläranlagen oder Abfallbehandlungsanlagen geht. Auf den ersten Blick könnte man, was viele Auftraggeber ja auch tun, diese Frage leicht bejahen, auf den zweiten Blick aber gibt es, weil der Verordnungsgeber dies bewusst und klar strukturiert so vorgegeben hat, was nachfolgend überzeugend auch begründet wird, gar keine andere Antwort als diese: Die Leistungen für die Verfahrens- und Prozesstechnik der acht Anlagengruppen des Paragrafen 2 der neuen HOAI beziehungsweise der DIN 276 12/2008 sind als Grundleistungen der Fachplanung der TGA einzugruppieren.

----

4 Seiten


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren