01.10.2009 | Ausgabe 10/2009

Wärmeschutz für alle Standards

KfW-Energieeffizienzhäuser können auch gut mit Kalksandstein-Außenwänden geplant werden

Quelle: Bundesverband Kalksandsteinindustrie

Vor wenigen Tagen ist die neue Energieeinsparverordnung in Kraft getreten und seither werden wieder viele Planer sich auf neue Bedingungen einlassen müssen. Wenn sie Außenwände aus Kalksandstein planen, dürfte das relativ einfach sein, wie der folgende Beitrag aus den Reihen der Kalksandsteinindustrie belegt. Denn: Mit Kalksandstein-Außenwänden kann, wie die beiden Autoren versichern, ein baulicher Wärmeschutz für praktisch alle energetischen Gebäudestandards realisiert werden. Selbst Passiv- oder Nullenergiehäuser, für die ja U-Werte von weniger als 0,15 W/(m2K) notwendig sind, seien mit Kalksandstein-Außenwänden realisierbar.

----

3 Seiten


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren