Recht

„Papier mit Unterschrift“

Es wurde bereits über die Bedeutung der gesetzlichen Schriftform im Arbeitsrecht berichtet, insbesondere über die Befristung von Arbeitsverträgen und...

Weiterlesen

18.10.2018: Deadline für die elektronische Vergabe

E-Vergaben sind nach dem 18.10.2018 bei europaweiter Vergabe obligatorisch und bestimmen zunehmend die Zusammenarbeit zwischen Auftraggebern und...

Weiterlesen

Nur eindeutige Vereinbarungen verhelfen dem Planer zum Erfolg

Werden mit einem Bauvorhaben, erst recht einem Großprojekt, mehrere Beteiligte beauftragt, sind die vertraglichen Verpflichtungen klar abzugrenzen....

Weiterlesen

„Ein Anachronismus der Digitalisierung“

Über die Bedeutung der gesetzlichen Schriftform bei Abschluss oder Verlängerung befristeter Arbeitsverträge wurde bereits berichtet1. Dabei wurde...

Weiterlesen

Honorar beim Planen und Bauen im Bestand

Beim Planen und Bauen im Bestand sieht die HOAI vor, dass einerseits der Bestand bei den anrechenbaren Kosten als mitzuverarbeitende Bausubstanz (§ 4...

Weiterlesen

Planungsgrundlage nach § 650p Abs. 2 BGB in der Praxis

Bei jedem Planervertrag sollte geregelt werden, wie die Parteien die Planungsgrundlage nach § 650p Abs. 2 im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) im...

Weiterlesen

Zur Planung von schnellem Internet

In vielen ländlichen Bereichen in Deutschland fehlt es an schnellem Internet. Bund und Länder haben reagiert und fördern Planung und Bau von...

Weiterlesen

Die unterschätzte Bedeutung der Kapazitäten

Nachträge gehören auf Baustellen zum Alltag. Dennoch verläuft der Prozess zwischen der Anordnung eines Nachtrags und dem Abschluss einer Vereinbarung...

Weiterlesen

Zusätzliches Honorar sollte schriftlich vereinbart werden

Vielen Praktikern ist noch im Kopf, dass es nur dann mehr Honorar für Besondere Leistungen gibt, wenn eine schriftliche Vereinbarung vorliegt. Das...

Weiterlesen
Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren