Bauplaner

Insulation Keymark

Das Keymark-System ist eine freiwillige Qualitätssicherung für Dämmstoffe, das die CE-Kennzeichnung ergänzt. Das Ziel ist eine unabhängig geprüfte Produktqualität. Der Beitrag erläutert die Entwicklung und Bedeutung dieser Zertifizierung.

Moderner Anbau ergänzt Gebäudekomplex

Im denkmalgeschützten, Ende des 18. Jahrhunderts erbauten ehemaligen Gasthaus „Frauenbrünnl“ in Strau- bing ist wieder Leben eingekehrt. Bevor die Räumlichkeiten bezugsreif waren, wurden sie komplett saniert.

Dachausbau in Mittelfranken

Wohnraum ist heute vielerorts schwer zu finden. Wo auch Bauland Mangelware ist, erweist sich ein Dachgeschossausbau oder eine Aufstockung als Maßnahme der Wahl. Steht ein Gebäude allerdings unter Denkmalschutz, ist eine Aufstockung in der Regel nicht möglich.

Produkte

Lüftungsgeräte vollautomatisch steuern

Das RD5-Regelungssystem ist für die zentralen Lüftungsgeräte der DUPLEX-Serie aus dem Hause Airflow entworfen und speziell auf deren Eigenschaften...

Weiterlesen

Innovative Rahmenkonstruktion

Beim Bau eines Büro- und Produktionsgebäudes in Kriessern (CH) wurden die Deltabeam® Verbundträger von Peikko mit Stahlverbundstützen kombiniert. Ziel...

Weiterlesen

Smarte Lösungen für eine vernetzte Welt

Auf der International Consumer Electronics Show (CES) 2015 in Las Vegas präsentierte Bosch Lösungen, die das Leben der Verbraucher komfortabler,...

Weiterlesen

Dichtungseinsätze für ein breites Anwendungsfeld

DOYMA präsentiert mit der neuen Generation „Curaflex Nova®“ drei Dichtungssysteme, die auf die Bedürfnisse des Profihandwerks zugeschnitten sind:...

Weiterlesen

Dünn gedämmt und jetzt auch vorgehängt

Mussten Planer bislang für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) auf Standarddämmung wie Mineralwolle zurückgreifen, bietet VARIOTEC mit dem...

Weiterlesen

Nahtlos formbar

Mineralgefülltes Acrylglas (PMMA) kann deutlich mehr als konventionelles Plexiglas. Es lässt sich frei formen und fugenlos kleben, es ist witterungs-...

Weiterlesen


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren