Anzeige

Arbeitshilfen für nachhaltige Baustoffe

Handbuch Ersatzbaustoffe

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk die ökologischen und bautechnischen Hintergründe für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

remexit®-App für Recyclingbaustoffe

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Recyclingbaustoffen wurde die remexit®- App entwickelt. Der mobile Einsatzprüfer ermöglicht die schnelle Überprüfung von Erd- und Straßenbauprojekten inklusive der Prüfung des Wasserschutzgebiet-Status der Baustelle. > mehr

granova®-App für Hausmüllverbrennungsasche

Die granova®-App dient der Überprüfung des Einsatzes von Baustoffen aus Hausmüllverbrennungsasche. Der integrierte Kartenviewer stellt die bundesweiten Wasserschutzgebiete dar – eine grundlegende Information für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

Fachartikel und News

Architektur statt Antibiotika

Kann eine neue Raumplanung Infektionen in Kliniken verhindern? Mit dieser und weiteren Fragen zu infektionspräventiven Potenzialen beschäftigten sich...

Weiterlesen

Homeoffice-Lösungen einrichten – BMWi unterstützt KMU und Handwerk

Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten...

Weiterlesen

Fortbildung der Energieberater geht trotz Corona-Krise weiter

Das Deutsche Energieberater-Netzwerk DEN e.V. reagiert auf die enormen Herausforderungen durch den grassierenden Corona-Virus und hat seine...

Weiterlesen

Digitalisierungsoffensive für die Schiene

Zusammen mit der Deutschen Bahn bringt das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) die neue europäische Leit- und...

Weiterlesen

Brandschutzatlas (Stand 3/2020)

"Brandschutzatlas", das Standardwerk zum vorbeugenden Brandschutz, informiert über den Stand der Technik in jeder Planungs- und Ausführungsphase und...

Weiterlesen

Dreiklang aus Glas, Stahl und Leichtbeton

Für einen Anbau mit Treppenhaus und Aufzug am Wiener Musikhaus suchten RAHM Architekten einen Baustoff, mit dem sich der monolithische, skulpturale...

Weiterlesen

Zukunft Bau-Förderrunde 2020: Aufruf Projektideen

Bei der Förderrunde 2020 der Zukunft Bau Forschungsförderung können sich alle Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen bewerben, die sich...

Weiterlesen

Holzpellets – klimaneutral heizen

Holz ist im Vergleich zu fossilen Brennstoffen nahezu klimaneutral. Die moderne Holzenergie aus Pellets und Hackschnitzeln wird eine zentrale Rolle in...

Weiterlesen

Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung

Mit dem Inkrafttreten des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes am 01.03.2020 wurde eine Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) eingerichtet. Diese...

Weiterlesen

Neue Software für Arbeitssicherheit: flexibel und normgerecht planen und dokumentieren

TENADO SAFETY ist die neue Software für Arbeitssicherheit und auf die Anforderungen der Branche abgestimmt. Sicherheitsingenieure, Fachkräfte für...

Weiterlesen

Neues Berechnungsverfahren für thermische Solaranlagen

Die Berechnung von Solar-Kombianlagen für die Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung wird mit dem in DIN V 18599:2018, Teile 5 und 8...

Weiterlesen

ORCA AVA 23 mit DIN-276-2018-Assistent

ORCA AVA unterstützt den Anwender durchgängig bei der Kostenkontrolle und der Steuerung des Kostenverlaufs.

Weiterlesen

Empfangsgebäude "Mitoseum" im Saurierpark Kleinwelka

Das 22 Meter hohe Eingangsgebäude im Saurierpark Kleinwelka bei Bautzen ist der Mitose nachempfunden. Als Mitose wird die Zellteilung, der Ursprung...

Weiterlesen

Abrechnung in 100 Metern Höhe

Die 1897 fertiggestellte Müngstener Brücke (ehemals Kaiser-Wilhelm-Brücke) ist ein monumentales Bauwerk und überspannt zwischen den Städten Remscheid...

Weiterlesen

Schnell exakt messen und abrechnen

Unter dem Motto „Blühendes Leben“ fand vom 17. April bis zum 6. Oktober 2019 die Bundesgartenschau in Heilbronn statt. Für die traditionelle...

Weiterlesen
Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren