Treppenaufstieg nach Maß

Dennert

Dennert

Bild: dennert-baustoffe.de

Das Unternehmen Dennert setzt mit seinen Produktentwicklungen Maßstäbe im Bereich massiver Bauteilsysteme. Dies gilt auch für Elementtreppen aus hochwertigem Stahlbeton. Ob einmal 1/4- oder zweimal 1/4-gewendelt, geradläufig oder geradläufig mit angeformten Podesten – Elementtreppen gibt es in vielen Varianten für jede architektonische Anforderung. Die Treppenläufe werden mit einer hohen Betongüte, nämlich der Güte C35/45, hergestellt. Standardmäßig wird die Feuerwiderstandsklasse F 30 produziert, alternativ ist auch F 90 möglich. „Die Elementtreppen werden in der Regel in eigenen typenoptimierten Schalungen gefertigt. Das bedeutet ein hochwertiges Finish mit tapezierfähigen, geglätteten Untersichten und exakt geformten Tritt- und Setzstufenübergängen“, erläutert Christoph Wirth von Dennert. Bei diesen Elementtreppen gibt es keine Hohlkehlen an den Übergängen zwischen Trittstufen und Setzstufen. Keramik- oder Teppichfliesen lassen sich einfach aufbringen und haften sicher am Treppenkörper. Dazu gibt es wirkungsvolle Schallschutzlösungen für jeden Treppentyp. Eine geprüfte Typenstatik bekommt man ebenfalls mitgeliefert.
Die Montage ist einfach: Autokran und Verlegemeister treffen zeitgleich auf der Baustelle ein und gewährleisten eine reibungslose Montage. Für den sicheren und schnellen Baufortschritt stellt Dennert zu seinen Treppen das passende Baugeländer bereit. Die Elementtreppe ist in etwa 30 Minuten versetzt und sofort nachdem Einheben begehbar.

www.dennert-baustoffe.de

bauplaner special Ausgabe 04/2015

California.pro 10: Schneller und einfacher

In California.pro Version 10 hat G&W neue Berichte, Neuerungen in den Bereichen Konnektivität und Baucontrolling und zahlreiche...

Weiterlesen

ADAC: Note Empfehlenswert für die Wallbox von innogy

Die Wallbox von innogy hat beim Test des ADAC die Note „Empfehlenswert“ erhalten. Sie wurde als zuverlässig und einfach zu bedienen eingestuft. „Das...

Weiterlesen

PROJEKT PRO: PRODUKTNEUHEIT ZUR BAU 2019

Was braucht das Projekt- und Baustellenmanagement? Eine Lösung, die der Nutzer intuitiv bedient, weil sie den täglichen Workflow seiner Realität...

Weiterlesen

Neu: KOBOLD CONTROL 18

Pünktlich zur BAU erscheint die neue Version der Projekt- und Controllingsoftware KOBOLD CONTROL. Die neuen Funktionen beinhalten u.a. einen...

Weiterlesen

BAU 2019: DOYMA präsentiert neue Produktserie

DOYMA präsentiert auf der BAU 2019 in München (Halle A1, Stand 400) erstmalig die neuen Bauherrenpakete All inclusive. Dabei handelt es sich um...

Weiterlesen

Balkonabdichtung für 150 Jahre altes Haus

Im Jahr 1860 entstand in Hausen, einem Stadtteil von Frankfurt am Main, ein malerisches Häuschen im „Schweizer Stil“. Beispielhaft ist seine typische...

Weiterlesen

Fassadendämm- und Fensteranschlusssystem

Das holzfaserbasierte Fassadendämmsystem „Durio“ von Gutex ermöglicht ökologisch gedämmte Außenwände, denen in der Fassadengestaltung – ob mit Putz,...

Weiterlesen

Atemschutzsystem für kleinste Partikel

Wer in der Metallverarbeitung, in Chemiefirmen oder regelmäßig in staubiger Umgebung beschäftigt ist, sollte darauf achten, seine Atemwege zu...

Weiterlesen

Sicher prüfen und kennzeichnen

Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen von elektronischen Anlagen und Geräten gehören zum Pflichtprogramm. Umso besser, wenn sie leicht von der Hand...

Weiterlesen