Dichtungseinsätze für ein breites Anwendungsfeld

Doyma

Doyma

Bild: DOYMA GmbH & Co

DOYMA präsentiert mit der neuen Generation „Curaflex Nova®“ drei Dichtungssysteme, die auf die Bedürfnisse des Profihandwerks zugeschnitten sind: Curaflex Nova® Multi, Uno und Senso.
Curaflex Nova® Uno ist die Basisanwendung für die gängigen Rohr- und Kabeldurchmesser. Standarddichtungsaufgaben können damit schnell und unkompliziert erledigt werden.
Unvorhergesehene Einbausituationen mit abweichend dimensionierten Medienleitungen können mit Curaflex Nova® Multi bewältigt werden. Neuartige Steckmodule (DDE: Doyma Diameter Extension) mit Auszugslaschen ermöglichen eine werkzeuglose Montage. Sollen oberflächenstrukturierte und empfindliche Rohrleitungen sicher abgedichtet werden, kommt Curaflex Nova® Senso zum Einsatz, denn er dichtet mithilfe eines weichen Dichtbandes (STS: Soft Tight System) ab –ideal für flexible, vorisolierte Kunststoffrohre und flexible Leerrohre.
Die Vorteile für die neue Generation Curaflex Nova® bestehen aus diesen Komponenten: ITL (Intergrated Torque Limiter) – gewährleistet den richtigen Anpressdruck und das richtige Drehmoment, Nachspannen ist überflüssig. Der spezielle Hochleistungskunststoff bietet eine hohe chemische Beständigkeit der Gestellringe und eine geringe Leitfähigkeit für Wärme bzw. Elektrizität. DOYMA GRIP ist eine Spezial-EPDM-Mischung, die rutschfest und alterungsbeständig ist. DPS (Double Profile System) sorgt für den richtigen Anpressdruck, sowohl an der Medienleitung als auch in der Kernbohrung bzw. im Futterrohr.

www.doyma.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 04/2015

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen