Qualitäts- und Wissensmanagement in der Baukostensteuerung mit KS+

DGI Bauwerk

DGI Bauwerk

Screenshot: DGI Bauwerk

Die 30-jährige Expertise von DGI Bauwerk in Planung und Realisierung komplexer Bauprojekte etablierte interne und mit Kunden abgestimmte Best-Practice-Prozesse. Ein Rückgriff auf diese Erfahrungen bedeutete jedoch hohen Aufwand, da die relevanten Informationen auf verschiedene technische Systeme verteilt waren. Die Motivation, eine ganzheitliche und standardisierte Lösung zur Prozessoptimierung für das über hundert Mitarbeiter zählende Büro mit drei Standorten und einer Vielzahl Baustellenbüros zu schaffen, war sehr hoch. Basierend auf einem Software-Benchmarking und gemeinsam mit der auf Anwendungsprogrammierungspezialisierten Firma DiaSystems ist nun die KS+ entstanden, eine Plattform für Kostenplanung und Kostensteuerung auf übersichtlichen Bedienungsoberflächen. Dabei lag der Fokus auf dem Wissensmanagement. Des Weiteren spielte die Qualitätssicherung eine große Rolle. Ziel war es, das Wissen aus abgeschlossenen Projekten durch die einfache Übernahme per Drag&Drop nutzbar zu machen. Durch Hinweise und Prüfindikatoren werden Nutzer auf potenzielle Fehler hingewiesen. Lucas Tibes von DGI Bauwerk: „Für unsere Kunden sind insbesondere die Nachvollziehbarkeit von Kostenentwicklungen, der Forecast sowie die hohe Übersichtlichkeit in allen Detaillierungsstufen des Reportings wichtig. Durch die kontinuierliche Erfassung und Verfolgung von Kostenständen und Prognosen werden Abweichungen frühzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen rechtzeitig eingeleitet.“
Die Einführung der Software innerhalb des Unternehmens war ein komplexer Change-Prozess. Entscheidend war dabei, die Mitarbeiter mit einem umfassenden Schulungsprogramm zu unterstützen und ein intensives Projektmanagement aufzubauen.
Für die Zukunft ist die Erweiterung des Systems um Module der Mittelabflussplanung sowie des Risikomanagements vorgesehen. Hierfür ist eine Zusammenarbeit mit der Professur Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen der Bauhaus-Universität Weimar geplant.

www.dgi-bauwerk.de
www.diasystems.de
www.uni-weimar.de/Bauing/bwlbau

bauplaner 03/2015

 

Anzeige


 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Erfahrene Experten unterstützen mit höchster Kompetenz Instandsetzungsprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte.

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Neue RIB-Software für Tragwerksplaner

Mit "PONTIstahlverbund WIB" hat RIB in Kürze eine durchgängige Brückenbaulösung für Walzträger in Beton mit grafisch-interaktiver Arbeitsumgebung für...

Weiterlesen

Ingenieure setzen auf verlässliche Prozesse

Technisch herausfordernd war die TGA-Fachplanung  schon immer, verändert hat sich zuletzt aber der Verwaltungsaufwand: Er ist viel höher geworden....

Weiterlesen

Deutschlands beste Brücken gesucht!

Auch 2020 vergeben VBI und Bundesingenieurkammer wieder den Deutschen Brückenbaupreis. Gesucht werden Deutschlands beste Bauingenieurleistungen in den...

Weiterlesen

Digitales Projekt- und Baustellenmanagement

Als Auftakt einer Entwicklungsreihe unter der Überschrift 'PROJEKT PRO generation 2025' kommt PRO topic als App und Browseranwendung. Der zentrale...

Weiterlesen

Das Motel One im Upper West in Berlin

In den guten alten Zeiten der Bonner Republik schlug am Breitscheidplatz das Herz Westberlins. Mit der Wende wurde es nach Berlin Mitte verpflanzt –...

Weiterlesen

Schnelle und einfache Bemessung von Wandtafeln

Eine schnelle und einfache Bemessung von Wandtafeln in Holzrahmenbauweise kann ab sofort mit dem aktualisierten fermacell™ Holzbauplaner durchgeführt...

Weiterlesen

Praxis-Leitfaden zum Nachweis der Barrierefreiheit im Neubau und Bestand

Das Handbuch "Barrierefrei-Konzept" erläutert Inhalte und Anforderungen an Konzepte und Nachweise zur Barrierefreiheit im Neubau und Bestand.

Weiterlesen

Putzgrund mit Förderpumpe leichter auftragen

Holzfaserdämmplatten lassen sich durch den gezielten Einsatz von Maschinentechnik besonders effizient beschichten.
Das Auftragen von INTHERMO...

Weiterlesen

ASSA ABLOY kooperiert mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die direkte Nachbarschaft zu den historischen Museumsgebäuden stellte für die Planer des neuen Eingangsgebäudes auf der Berliner Museumsinsel...

Weiterlesen