Projektmanagement-Software für Internet und Intranet

wiko

wiko

Bild: wiko Bausoftware GmbH

wiko® Cloud ist die neueste Version der gleichnamigen Projektmanagement-Software wiko®. Die Projektcontrolling-Experten der wiko Bausoftware GmbH haben die vergangenen drei Jahre eine neue Cloud-Version entwickelt. wiko® wird somit nicht mehr nur als klassische Desktop-Version, sondern auch als Web (Intranet) oder Cloud (Internet) angeboten.
Neben diversen technologischen Neuerungen und Features bringt die Cloud-Version vor allem Planungsbüros mit Niederlassungen und Außenstellen einen Vorteil, denn alle Projektbeteiligten, ob im Hauptbüro, der Niederlassung oder gerade mobil beispielsweise auf einer Baustelle, greifen mit wiko Cloud auf dieselbe Datenbank zu. Projektleiter und -mitarbeiter haben alle aktuellen Projektinformationen, Dokumente, Adressen, Ansprechpartner, Zeiten und Budgets zu jederzeit im Blick. Die Transparenz in den Projekten steigt somit. Planungsbüros stehen mit der Personaleinsatz- und Ressourcenplanung sowie dem Nachtragsmanagement Hilfen zur Verfügung, die den Projekterfolg zusätzlich stützen. wiko® bildet alle Prozesse durchgängig ab. Jede Information muss also nur einmal erfasst werden. Über Rechteverwaltung und Systemeinstellungen kann die Software so konfiguriert werden, dass sich das Projektcontrolling den Bedürfnissen anpasst. wiko ist somit ein passendes Projektcontrolling-Tool für Planungsbüros ab 10 Mitarbeitern, aber auch für Bauverwaltungen mit 1.300 Mitarbeitern –dezentral an mehreren Standorten arbeitend.

www.wiko.de/cloud-bp2015

bauplaner Ausgabe 12/2014-1

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen