T-30 Alutüren leichter und schneller montieren

Novoferm

Novoferm

Bild: Novoferm

Die T-30 Alu-Rohrrahmentüren des NovoFire-Systems können nun auch mit Novoferm-Brandschutzschaum montiert werden. Damit lassen sich die Montagezeiten im Vergleich zur bisher notwendigen Hinterfüllung des Rahmenprofils mittels Mineralwolle reduzieren. Türflügel, Rahmenprofil und der Brandschutzschaum von Novoferm sind im System geprüft und als Einheit zugelassen.
Vorteilhaft ist die Montagemöglichkeit z.B. bei Bestandsimmobilien, die während des laufenden Geschäfts renoviert oder umgebaut werden sollen: Durch den neuen Brandschutzschaum entfällt der Arbeitsschritt des Stopfens mit Mineralwolle. Zudem ist die Verarbeitung sauberer und so die Belastung auf der Baustelle geringer. Durch die Quellwirkung des Brandschutzschaums wird die Fuge zwischen Rahmenprofil und Bauwerk brandschutztechnisch sicher verschlossen. Einfach den Raum zwischen Zarge und Wand mit Wasser aussprühen – erhöht die Quellwirkung des Schaums – und dann den Zwischenraum mit Brandschutzschaum ausfüllen. Nach ca. 30 Minuten Trocknungszeit den überstehenden Schaum mit einem Cuttermesser abtrennen und abschließend den verfüllten Zwischenraum mit Dichtstoffen (Silikon, Acryl) oder mit einem Verleistungsprofil abdecken. NovoFire T-30 Alu-Rohrrahmentüren und der Brandschutzschaum wurden im System geprüft und erfüllen nachweislich die Kriterien der DIN EN 1634. Außerdem sind sie nach DIN 4102-5 bauaufsichtlich zugelassen.

www.novoferm.de

bauplaner special 11/2014

Betondeckung abmindern

Seit Januar 2019 gibt es eine neue allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für feuerverzinkte Betonstähle. Neben praxisrelevanten Verbesserungen...

Weiterlesen

Rolltore für Gewerbe, Industrie und den privaten Bereich

Bei dem gewaltsamen Eindringen durch Tore und Garagen wird oft der Behang nach oben geschoben oder das Tor mit einem Hebelwerkzeug aus der...

Weiterlesen

Lastenaufzug mit neuer Technik und Designoptionen

Einheitliche Gestaltungskonzepte für Aufzüge unterstützen ältere Menschen bei der Orientierung in Seniorenresidenzen und Krankenhäusern. Sie setzen...

Weiterlesen

Erdwärme – Energie frei Haus

Die Ernte oberflächennaher Erdwärme stellt eine universelle Möglichkeit dar, regenerative Energie zu nutzen. Eingebunden in eine haustechnische...

Weiterlesen

Historischer Wasserturm schimmelfrei gedämmt

Viele Jahre nach der Stilllegung wurde der 1899 im Stil der Neogotik erbaute Prenzlauer Wasserturm nach Plänen des Architekten Olaf Beckert zum...

Weiterlesen

Flexibel und verarbeitungssicher: mineralische Spritzdämmung

Ressourcenschonend, frei formbar und einfach aus dem Silo zu verarbeiten präsentiert sich die mineralische Spritzdämmung „Ecosphere“ aus dem Hause...

Weiterlesen

Gelungene Premiere auf der BAU in München: F&E-Projekt INTHERMO VHF-Hybrid

Je vier Live-Vorführungen an sechs Messetagen brachten zahlreichen Interessenten das projektierte Fassadensystem INTHERMO VHF-Hybrid und seine Vorzüge...

Weiterlesen

Schwebende Eleganz

Die beiden großzügigen, hellen Dachflächen sind das auffälligste Merkmal des neu gestalteten Bahnhofs der nordhessischen Kreis- und Hansestadt...

Weiterlesen

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen