Tür mit 45-Grad-Falz

JELD-WEN

JELD-WEN

Bild: JELD-WEN

Der Innentürenhersteller JELD-WEN hat mit Q45 eine Tür mit einem wandbündigen 45-Grad-Türfalz auf den Markt gebracht. Design, das die Technik unsichtbar werden lässt und die Form eines Objektes auf das Wesentliche reduziert, war für JELD-WEN das Gebot der Stunde. Die Entwickler von Q45 haben daher insbesondere die Verbindung zwischen Türblatt und Zarge in Frage gestellt. Durch die 45-Grad-Abschrägung des Türblatt-Falzes und dem gekonterten Blindstocksystem, das als Zarge fungiert, wird der Türfalz beim Öffnen zum Blickfang. Elegantes Weiß trifft hier auf Holz. Zur Auswahl stehen die Echtholzeinlagen Nussbaum und Eiche sowie die Oberfläche Multiplex.
Der Bedienkomfort durch die neue Griffstange GS 100 komplettiert das reduzierte Gesamtbild der Q45. GS 100 ist als Stoßgriff konzipiert und nur im unteren Bereich mit dem Türblatt verbunden. Auf Höhe des Drückers ist die Stange erhaben. Durch das einfache Greifen, Öffnen und Schließen der Tür entfällt die übliche Druckbewegung nach unten. Für das sanfte, geräuschlose Schließen sorgt die Magnetzuhaltefunktion.
Der Design-Anspruch von Q45 wird durch eine wandgleiche Einbaumöglichkeit umgesetzt. Ein spezieller Montagerahmen, der in der Trockenbauphase in das Mauerwerk eingearbeitet und später unsichtbar verputzt wird, sorgt für eine flächenbündige Gesamtoptik. Q45 ist ein System, bestehend aus Türblatt, Blockzarge, Einbaurahmen, Türgriff, Dreirollenband, Dichtung und Magnetverschluss. Q45 ist als Drehtür und auch als Schiebetürtürlösung in der Wand laufend erhältlich.

www.jeld-wen.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/15

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen