Neue Version der Software ArCon Eleco +2014

Eleco

Eleco

Die Software ArCon +2014 bietet verschiedene Funktionen. Dazu gehört u.a. die Korrektur stürzender Linien, die sowohl automatisiert oder manuell erfolgen kann.

Bild: Eleco Software

Die Software ArCon +2014 bietet nicht nur zahlreiche neue Funktionen, die die tägliche Arbeit der Planer vereinfachen soll. Besonderes Augenmerk legt das Eleco-Entwicklerteam auf die Optimierung vorhandener Funktionen und die Erfüllungvon Kundenwünschen.
Bekannt aus dem Bereich der Architekturfotografie ist der Effekt der stürzenden Linien. Hierbei werden die Gebäudekanten eines Motivs schräg und nicht senkrecht wiedergegeben, da Objekt- und Projektionsfläche nicht parallel zueinander liegen. Dieser Effekt der stürzenden Linien kann nun mit der Software ArCon automatisch korrigiert werden. Zur Optimierung kann der Anwender eigene Bearbeitungsparameter festlegen. Neu ist die Funktion „Delta-Z für Höhenpunkte“. Durch die Eingabe eines Höhenversatzes kann ein bereits mit Höhenpunkten modelliertes Grundstück unabhängig vom Gebäudeniveau nach oben oder unten verschoben werden. Einen zusätzlichen Sicherheitspuffer bietet die automatische Datenspeicherung mit Datum und Uhrzeit. Hierbei können das Sicherungsintervall und die Anzahl der vorzuhaltenden Sicherungen gewählt werden. ArCon +2014 bietet weitere Arbeitserleichterungen, wie z. B. das Vereinen aufgetrennter Wände oder das Importieren von DXF- und DWG-Dateien (bis AutoCAD 2013).
Mit dem zeitgleich eingeführten o2c-Cloud-Player als Betriebssystem unabhängige Lösung können ArCon Entwürfe und andere 3D-Objekte auf beliebigen internetfähigen Endgeräten dargestelltund animiert werden.

www.arcon-eleco.de

Deutsches Ingenieurblatt 07-08/2014

Energie und Bau

Aufgrund des 1976 vom Bundestag beschlossenen Energieeinsparungsgesetzes (EnEG) trat im Jahr darauf die erste „Verordnung über einen energiesparenden...

Weiterlesen

Befestigung für vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Mit den Anforderungen der EnEV wächst auch der Bedarf an wärmebrückenfreien Produkten. Allein mit dickeren Dämmungen sind diese Anforderungen nicht...

Weiterlesen

Aerogel-Dämmputz für historische Gebäude

Der gemäß DIN EN 179 vom Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen geprüfte EH-Türwächter des Hamburger Fluchtwegspezialisten GfS wird unterhalb der...

Weiterlesen

Einhand-Türwächter auch für Feuchträume und Außenbereiche

Der gemäß DIN EN 179 vom Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen geprüfte EH-Türwächter des Hamburger Fluchtwegspezialisten GfS wird unterhalb der...

Weiterlesen

California.pro 10: Schneller und einfacher

In California.pro Version 10 hat G&W neue Berichte, Neuerungen in den Bereichen Konnektivität und Baucontrolling und zahlreiche...

Weiterlesen

ADAC: Note Empfehlenswert für die Wallbox von innogy

Die Wallbox von innogy hat beim Test des ADAC die Note „Empfehlenswert“ erhalten. Sie wurde als zuverlässig und einfach zu bedienen eingestuft. „Das...

Weiterlesen

PROJEKT PRO: PRODUKTNEUHEIT ZUR BAU 2019

Was braucht das Projekt- und Baustellenmanagement? Eine Lösung, die der Nutzer intuitiv bedient, weil sie den täglichen Workflow seiner Realität...

Weiterlesen

Neu: KOBOLD CONTROL 18

Pünktlich zur BAU erscheint die neue Version der Projekt- und Controllingsoftware KOBOLD CONTROL. Die neuen Funktionen beinhalten u.a. einen...

Weiterlesen

BAU 2019: DOYMA präsentiert neue Produktserie

DOYMA präsentiert auf der BAU 2019 in München (Halle A1, Stand 400) erstmalig die neuen Bauherrenpakete All inclusive. Dabei handelt es sich um...

Weiterlesen