Schwellenlos durch Schule und Kindergarten

Alumat

Alumat

Schwellenlos durch Schule und Kindergarten

Foto: Alumat Frey GmbH

In der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen nehmen Kindergarten, -tagesstätte und Schule eine entscheidende Rolle ein. Dabei sollte nicht nur der Lehrauftrag im Fokus stehen, sondern auch das Miteinander der Schutzbefohlenen und deren soziale Kompetenz. Dies gilt auch für die Integration von Mitschülern, die aufgrund von Behinderungen oder Unfällen temporär oder dauerhaft in ihrer Bewegung eingeschränkt sind. „Neben den Ressourcen an Lehrbeauftragten liegt es häufig an der baulichen Gestaltung von Lern- und Bewegungsräumen, sanitären Einrichtungen sowie Fluren und Treppen“, erklärt Claudia Rager-Frey, Juniorchefin der Alumat Frey GmbH aus Kaufbeuren. Das Unternehmen hat sich auf Barrierefreiheit von Türschwellen spezialisiert.

Im Gegensatz zu behindertengerechter Gestaltung, die bestehende Baudefizite für gesundheitlich Eingeschränkte ausgleicht, zielt barrierefreies Bauen von vornherein auf eine universelle Nutzung von so vielen unterschiedlichen Personengruppen wie möglich, ohne dabei auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. „Die von uns entwickelte und patentierte Magnet-Türdichtung entspricht den neuen Anforderungen der DIN 18040 für barrierefreies Bauen, die die bisher üblichen zwei Zentimeter Schwellenhöhe nicht mehr zulässt“, erklärt Claudia Rager-Frey. Dies ermöglicht Kindern, sich in Schule und Tagesstätte selbstständig zu bewegen, auch wenn sie Rollstuhl oder Gehhilfen nutzen. Schwellenlose Übergänge bieten für die Kleinsten die Möglichkeit, sich in Räumen von Kindergarten und -tagesstätte mit Spielgeräten frei zu bewegen. Zusätzlich verringern sich Gefahren wie Verletzungen, da sich Stolperfallen reduzieren.

www.alumat.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 10/2013

 

Anzeige

Arbeitshilfen für nachhaltige Baustoffe

Handbuch Ersatzbaustoffe

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk die ökologischen und bautechnischen Hintergründe für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

remexit®-App für Recyclingbaustoffe

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Recyclingbaustoffen wurde die remexit®- App entwickelt. Der mobile Einsatzprüfer ermöglicht die schnelle Überprüfung von Erd- und Straßenbauprojekten inklusive der Prüfung des Wasserschutzgebiet-Status der Baustelle. > mehr

granova®-App für Hausmüllverbrennungsasche

Die granova®-App dient der Überprüfung des Einsatzes von Baustoffen aus Hausmüllverbrennungsasche. Der integrierte Kartenviewer stellt die bundesweiten Wasserschutzgebiete dar – eine grundlegende Information für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

Strategie für mehr städtische Aufenthaltsqualität

Hamburg, Bremen und Berlin haben als Stadtstaaten zukünftig besondere Aufgaben zu bewältigen. Bezahlbarkeit des Wohnraums, Brückenbau, Wasser, Natur...

Weiterlesen

Zufahrtskontrollsysteme für Dauerparksysteme und bezahltes Parken von Hörmann

Ausreichend Parkmöglichkeiten sind ein wichtiger Baustein innerstädtischer Infrastrukturen. In Wohneinheiten müssen Parkflächen für die Anwohner...

Weiterlesen

FLIR präsentiert neues Umweltmessgerät für HLK-Systeme

FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR) hat heute das neue Mehrzweck-Umweltmessgerät EM54 für HLK-Systeme vorgestellt. Das hochpräzise EM54 eignet sich...

Weiterlesen

Energiewende in der Wüste

Zu Beginn dieses Jahrhunderts entstand im Umfeld des Club of Rome die Idee, mit riesigen Solarkraftwerken erneuerbaren Strom in den...

Weiterlesen

Leistungspositionen mit ZTV für Hochbau und Objektbau

„LV-Texte – Leistungspositionen mit ZTV für Hochbau und Objektbau“ unterstützt Architekten und Planer bei der Ausschreibung von Bauleistungen. Die...

Weiterlesen

Strukturgebende Leichtbauelemente für Stahlbetondecken

Heinze Cobiax Deutschland stellte auf der BAU das Produkt „Cobiax CLS – Concrete Lightweight Structures“ vor. Die neuen patentierten Strukturgeber für...

Weiterlesen

Hoher Schallschutz mit XXL-Schiebetür

In weiträumigen Fluren und Durchgängen kommen Türen in großen Abmessungen zum Einsatz, um im Bedarfsfall einzelne Bereiche voneinander abzutrennen....

Weiterlesen

Bauzeitverkürzung mit Ziegelfertigteilen

In Deutschland fehlen rund 1 Million Wohnungen. Um den Bedarf zu decken, müssten 400.000 Neubauwohnungen pro Jahr entstehen. Doch für die...

Weiterlesen

Klima-Profilsystem mit Betonspeichertechnik

Fußböden, Wände, Decken, Dachschrägen oder auch Wandsockel können mit einer reaktionsschnellen Flächenheizung/-kühlung flexibel ausgestattet werden....

Weiterlesen