Panasonic PACi NX: Split-System mit Bluetooth und nanoe™ X -Luftreinigung

Die neue NX Generation der PACi Split-Systeme ist wie ihre Vorgänger insbesondere zur Klimatisierung größerer Räume wie Restaurants oder Schalterhallen geeignet. Auch Lagerräume für temperaturempfindliche Lebensmittel und Serverräume lassen sich damit zuverlässig klimatisieren. Die Klimasysteme arbeiten mit R32 und ermöglichen den Betrieb sämtlicher PACi-Innengeräte in Single-Split-Variante sowie in Dual-, Trio- und Quattro-Kombinationen.

PACi NX Innengeraete+Regler (Bildquelle: Panasonic)

Mit den Standard-Geräten der PACi-NX-Reihe lassen sich Klimasysteme mit Leistungen von 2,5 bis 14,0 kW kostengünstig realisieren. Die Standardgeräte erreichen dabei eine Energieeffizienz von bis A++ für Heizung und Kühlung. Noch effizienter arbeiten die PACi-Elite-Systeme. Sie schaffen dank optimierter Ventilatoren, Kompressoren und Wärmetauscher sogar bis zu A+++. Die PACi-Elite-Systeme sind zusätzlich in den Leistungsgrößen 3,6 und 5,0 kW erhältlich.

PACi NX Außengeraet 10 KW (Bildquelle: Panasonic)

Um den Einsatz der neuen PACi-NX Generation in der Modernisierung zu vereinfachen, wurden die Leitungen für die Steuerung und für die Stromversorgung inkl. Erdung in einer Versorgungsleitung (3-adrig + E) zusammengefasst.

Die neuen Kanalgeräte mit adaptiver statischer Pressung sind sehr flexibel einsetzbar und lassen sich horizontal oder vertikal installieren. Mit einer Höhe von nur 250 mm finden sie auch bei beengten Verhältnissen problemlos Platz. Beim Lufteinlass besteht zudem die Möglichkeit, zwischen Rückseite und Unterseite zu wählen. Die neuen PU3 Vierwege-Kassetten (90x90) haben die Luftführung durch einen neuen Wärmetauscher verbessert. Zudem sorgen das geringe Gewicht, die vereinfachte Verrohrung und integrierte Kondensatpumpe für noch schnellere und einfachere Installation.

Alle Innengeräte der PACi NX Serie sind mit dem nanoe™ X Luftreinigungssystem lieferbar, wobei die neuen Inneneinheiten bereits als Standard mit nanoe™ X ausgerüstet sind. nanoe™ X beruht auf einem Prinzip der Natur und reinigt die Luft mittels elektrostatisch zerstäubter Nanowassertröpfchen, in die eine große Anzahl von Hydroxylradikale eingekapselt sind. Durch eine chemische Reaktion können Hydroxylradikale das Wachstum von Schadstoffen wie Bakterien, bestimmte Viren und Schimmelsporen in der Luft und auf Oberflächen hemmen und Gerüche entfernen.

PACi NX Anwendung (Bildquelle: Panasonic)

Die PACi NX-Klimasysteme können mit dem neuen intelligenten Panasonic CONEX-Regler gesteuert werden, der aktuell eingeführt wird. Mit dem modernen CONEX-Regler ist Panasonic ein cleverer Einstieg in das IoT (Internet of Things) gelungen. Dank Bluetooth kann mit dem Smartphone und den Panasonic Steuerungs- und Diagnose-Apps auf Innen- und Außengeräte zugegriffen werden. Über WLAN und eine Internetschnittstelle lassen sich die Geräte zudem in die Panasonic Comfort Cloud einbinden. Diese ermöglicht unter anderem die Überwachung mehrerer, räumlich getrennter Anlagen über das Internet.

Weitere Informationen

über Panasonic Heiz- und Kühlsysteme finden Sie auf der Website www.aircon.panasonic.de

Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

BAU ONLINE gibt Orientierung in bewegter Zeit

Intensives B2B-Networking und vielfältige Markteinblicke – das Angebot der BAU ONLINE erwies sich als wichtiger Ankerpunkt für die Baubranche in...

Weiterlesen

Neue Perspektiven in der Krise

Die Corona-Pandemie wirkt sich stark auf das Leben in den Städten aus. Ob Hygiene- und Abstandsregeln oder temporär geschlossene Geschäfte,...

Weiterlesen

Lehm – Ökologischer Baustoff aus der Region

Viele Bauherren legen Wert auf umweltfreundliches, ökologisches Bauen. Die eingesetzten Baustoffe sollen natürlich sein, Co2-freundlich,...

Weiterlesen

Wie Warmduscher Energie sparen können

Tipps der Initiative Wärme+ für mehr Energieeffizienz im Badezimmer – Austausch veralteter Durchlauferhitzer wird noch bis Ende 2021 gefördert.

Weiterlesen

BAU ONLINE vom 13. bis 15. Januar – Programmhighlights

Es ist soweit: Am Mittwoch, 13. Januar, startet die BAU ONLINE mit mehr als 230 Ausstellern aus 28 Ländern, die über 1.300 Live-Präsentationen und...

Weiterlesen

Fraunhofer-Institut stellt Luftschleuse für Arbeitsplätze vor

Am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP wurde eine Art Luftschleuse für Menschen entwickelt, die viele Kunden an der Kasse oder an einem Schalter...

Weiterlesen

BAU ONLINE 2021 – Sonderschau der Fraunhofer-Allianz Bau

Auf der BAU ONLINE 2021 stellt die Fraunhofer-Allianz Bau mit mehreren Instituten vom 13. bis 15. Januar im Rahmen der Sonderschau »Die Krise als...

Weiterlesen

Umweltfreundlicher Fassadenschutz für Bestandsobjekte

Bei Fassadenputzen setzt Saint-Gobain Weber durchgängig auf die umweltfreundliche „AquaBalance“-Technologie zum Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs....

Weiterlesen

"Dämmwerk 2021" – mehr Software zum GEG

Die Bauphysik- und GEG-Software „Dämmwerk 2021“ enthält bereits die Berechnungsmethoden zum neuen Gebäudeenergiegesetz und zur DIN V 18599:2018. Die...

Weiterlesen