„Wir sind dabei“: Die BAU-IT bleibt der BAU auch 2021 treu

Absagen – vorrangig deutscher Hersteller – stehen Ausstellungsbereiche gegenüber, die wie eine Wand hinter der BAU stehen und bei denen die Nachfrage teilweise größer ist als die zur Verfügung stehenden Flächen. Das gilt auch für den Bereich der BAU-IT, deren Unternehmen klar zugunsten der BAU Stellung beziehen. Die eindeutige Botschaft: Wir sind dabei! Wir brauchen die BAU!

Foto: Messe München

Beispiele aus der BAU-IT verdeutlichen, wie die BAU in Corona-Zeiten Aufbruchstimmung erzeugen könnte:

Christiane Fath, C.FATH architecture communication, Berlin:
„Wir sind auf der BAU 2021 dabei, weil wir das letzte halbe Jahr auf persönlichen und physischen Austausch weitestgehend haben verzichten müssen und der Wunsch nach persönlichem Austausch unter Kollegen groß ist. Die Baubranche ist wichtig, muss wirtschaftlich wieder angekurbelt werden – und da müssen wir alle mitgestalten. Die BAU ist für die Architektur- und Baubranche so wichtig, weil es einen aktuellen Überblick über neueste, nachhaltige, beständige Produkte und Angebote rund um das Bauen international gibt. Das Rahmenprogramm aus Forschung, Medienbranche und Vorträgen bietet einen internationalen Einblick in unterschiedlichste Themen, immer die A-Liga unter den Referenten. Drei Tage highest Impact.“

Günther Ohland, Vorstandsvorsitzender SmartHome Initiative Deutschland e.V.:
„Die SmartHome Initiative Deutschland ist bei der BAU 2021 dabei, weil SmartHome und SmartBuilding Basisausstattung im Neubau werden muss. Die Vorgaben des Gebäude Energie Gesetzes GEG und der EnEV lassen sich mit Dämmmaßnahmen allein nicht mehr erreichen. Smarter Technik ist notwendig, um Gebäude CO2 neutral zu betreiben. Derzeit sind die Möglichkeiten vielen Architekten, Planern und Handwerkern noch nicht ausreichend bekannt. Wir als SmartHome Initiative Deutschland e.V. wollen hier informieren."

Dipl.-Ing. Harald Mair, Geschäftsführer, PROJEKT PRO:
„Wir sind auf der BAU 2021 dabei, weil wir hier die Entscheider unserer Zielgruppe persönlich treffen. Die BAU ist für die 'Controlling und Management Software' Branche so wichtig, weil Innovationen im Markt uns alle voranbringen. Die Teilnahme an der BAU 2021 ermöglicht uns direkt und persönlich, mit Interessenten und Kundenzu sprechen. Auch bietet sie uns die Gelegenheit, unsere Neuheiten einem breiten Publikum vorzustellen. Wir können dort unkompliziert die Beziehung zu unseren Partnern pflegen und neue Kontakte knüpfen.“

Dipl.-Ing. Thomas Murauer, Geschäftsführer, BZB:
„Wir sind auf der BAU 2021 dabei, weil sich dort die internationale BAU-Welt trifft, wir als multifunktionaler Bildungsdienstleister die Bauexperten von heute und morgen treffen wollen und wir als Experten für Weiterbildung in der Bauwirtschaft die Zukunft des Bauens mitgestalten. Die BAU ist für die Bau-Branche so wichtig, weil siedem Fachpublikum eine Plattform für Austausch und zukunftsweisende Themen bietet.“

Gerad Sidoun und Karoline Diegelmann, Gesellschafter und Geschäftsführerin, Sidoun International GmbH:
„Wir sind auf der BAU 2021 dabei, weil wir Ihnen persönlich zeigen möchten, wie erfrischend flexibel und effizient der administrative Alltag sein kann! Die BAU ist für die Architekturbranche so wichtig, weil jeder dort unsere Genialität von Herzen live erleben kann!“

Dr.-Ing. Patrick Christ, Geschäftsführer, Capmo:
„Wir sind auf der BAU 2021 dabei, weil uns der persönliche Kontakt zu unseren Kunden am wichtigsten ist. Digitalisierung der Bauindustrie geht für uns nur Hand in Hand mit unseren Kunden und Partnern. Wir unterstützen unseren Partner Messe München und stehen zur BAU 2021.“

Dietmar Bernert, Vice President, Hexagon Geosystems:
„Wir sind auf der BAU 2021 dabei, weil sie für Hexagon eine der weltweiten Leitmessen ist, um unsere durchgängigen Lösungen zum nachhaltigen Digitalisieren von Bauprojekten während aller Projektphasen, sozusagen für das komplette „Life of Building“ in persönlichen Gesprächen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die BAU ist für die Bauindustrie so wichtig, weil sie die Kombination von modernen, nachhaltigen Baumaterialen bis hin zu deren Planung und Verbauung in Projekten aller Art in einer Veranstaltung flächendeckend erlebbar macht. Es ist der Zeitpunkt, an dem man sich vor Ort über die neuesten Technologien informieren und orientieren kann. Damit liefert sie einen wesentlichen Beitrag zur kontinuierlichen Verbreitung von Innovationen und erfüllt eine wesentliche Funktion als Katalysator und gleichzeitig als wichtiger Treiber der Digitalisierung der Baubranche.”

Über die BAU

Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, ist die größte und bedeutendste Veranstaltung der Branche. Die nächste BAU findet vom 11. bis 16. Januar 2021 auf dem Gelände der Messe München statt. Auf 200.000 m² Fläche – das Gelände ist seit Jahren komplett ausgebucht – präsentiert die BAU in 19 Messehallen Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Sie führt, weltweit einmalig, alle zwei Jahre die Marktführer der Branche zu dieser Gewerke übergreifenden Leistungsschau zusammen. Das Angebot ist nach Baustoffen sowie nach Produkt- und Themenbereichen gegliedert. Die BAU spricht alle an, die mit der Planung, sowie mit dem BAU und dem Betrieb von Gebäuden aller Art zu tun haben. Mit rund 70.000 Planern ist die BAU zugleich die weltgrößte Fachmesse für Architekten und Ingenieure. Die zahlreichen Veranstaltungen des Rahmenprogramms, darunter hochkarätige Foren mit Experten aus aller Welt, runden das Messeangebot ab.

Alle Aussteller, Marken und Produkte der BAU 2021 finden Sie im Ausstellerverzeichnis unter exhibitors.bau-muenchen.com

Bewegungenssimulation und Raumauslastungsprüfung

Bentley Systems hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen seinen „Legion Simulator“ und seine „OpenBuildings Station Designer"-Software frei zugänglich...

Weiterlesen

FLIR Systems präsentiert die TG165-X-Wärmebildkamera mit patentierter MSX-Bildverbesserung

Neuestes FLIR Wärmebild-IR-Pyrometer ermöglicht bessere Diagnosen bei der Überprüfung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen.

Weiterlesen

Keine Last mit der Last

Im Zuge der energetischen Bauweise wird es immer schwieriger Einbauteile wie Fenster dauerhaft sicher und lastabtragend zu befestigen. Zum einen...

Weiterlesen

PU-Dämmungen für Metalldächer

Metalldachdeckungen erweitern die Gestaltungsvielfalt moderner Dachlandschaften.

Weiterlesen

Wandschalung StarTec XT meistert den Stresstest

Die Stärke der MEVA Kombi-Ankerstelle: Die flexible Wahl aus drei Ankermöglichkeiten in einem ­System vereinfacht und verkürzt die Schalarbeiten. Für...

Weiterlesen

Sigfox stellt smarte IoT-Sensoren für die Gebäudeautomation vor

Sigfox Germany erweitert das Produktportfolio an smarten, 0G-Netz basierten IoT-Sensoren um Lösungen des neuen Linecard-Partners Connected Inventions.

Weiterlesen

Verkehrsplanung in Gebäuden: Schindler setzt die Norm

Schindler gibt den modernen Standard für die Planung von Aufzügen vor, der nun für die weltweite Aufzugsindustrie gilt

Weiterlesen

Ziegel-Online-Shop öffnet sich für Fachhändler

Zuerst nur für Bauunternehmer, jetzt auch für Fachhändler: Nach erfolgreicher Einführungsphase öffnet sich der Online-Shop der Ziegelwerke...

Weiterlesen

Bewährte Technik innovativ neu interpretiert

HVLS-Ventilatoren zur Kühlung von Mitarbeitern // Bewährte Technik, tausendfach im Einsatz // Kühleffekt an heißen Tagen, Reduzierung bis zu 5°...

Weiterlesen