Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

18. bis 21. März 2020 | "Fensterbau Frontale" in Nürnberg

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich Rollladen, Sonnen- und Insektenschutz informieren und beraten lassen. Dabei stehen in diesem Jahr besonders die Themen Sicherheit, Design und Funktionalität im Fokus.

Foto: Alukon

Alexander Winkler, Leiter Marketing und Produktmanagement bei Alukon, freut sich auf die bevorstehende Messe: "Bei uns gibt es wieder einige Highlights zu sehen. Neben interessanten Produktneuheiten können wir auch viele Weiterentwicklungen im Bereich Sonnenschutz vorstellen".

Die Fensterbau Frontale, die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden, ist einer der wichtigsten Messen für Alukon. Der Hersteller präsentiert sich auf dem circa 350 m² großen Messestand 7-325 in Halle 7 im neuen Design und neuem, modernen Standkonzept.

Seit 18 Jahren ist Alukon auf der Fensterbau Frontale vertreten und nutzt die Messe, um Architekten, Fensterbauern und dem Bauelementehandel die Produktneuheiten vorzustellen, aber auch interessante Gespräche mit Kunden zu führen. "Die Fensterbau Frontale bietet uns als Hersteller eine sehr gute Plattform für einen direkten und persönlichen Austausch mit unseren Kunden. Das ermöglicht uns, langfristig Kunden zu binden und neue Kontakte zu knüpfen", so Klaus Braun, Geschäftsführer bei Alukon.

Weitere Informationen zum Hersteller

Alukon, Hersteller von Rollladen, Sonnen- und Insektenschutzlösungen: www.alukon.com

 

Anzeige

Grenzenlos schwerelos durch Glas

Ein gläserner Boden und eine ebenso transparente Beckenwand aus Glas: Ein Swimming Pool mit ungewöhnlichen Ausblicken wird zum besonderen Hingucker....

Weiterlesen

Bürobeleuchtung mit System und Eleganz

Die Systemleuchte "BREL 100" besticht durch ihre klare, lineare Formgebung und ermöglicht eine diskrete Einbindung von Licht in Lindner...

Weiterlesen

Geothermieanlagenbetreiber bei Wartungsarbeiten von mobiheat unterstützt

mobiheat unterstützte den Wärme- und Kälteversorger GEOVOL für knapp 10 Tage mit rund 2.500 kW mobiler Wärmeleistung während ...

Weiterlesen

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen