Projektplanung, Dokumentation und Rechnungswesen in der Cloud

openHandwerk

Alles in der Cloud: Projektplanung, Dokumentation und Rechnungswesen mit „openHandwerk“ mobil auf der Baustelle oder am Rechner im Büro. / Bild: openHandwerk GmbH

„openHandwerk“ ist eine „Software as a Service“-Lösung in der Cloud, die Unternehmen bei Prozessen und Arbeitsabläufen im Büro und auf der Baustelle unterstützt. Die Lösung richtet sich vor allem an Handwerksbetriebe, Bauunternehmen und Servicegesellschaften sowie Projektplaner. Die Handwerkersoftware/ Bausoftware bildet dabei alle anfallenden Arbeitsabläufe ab – von der Auftragsverwaltung, Zeiterfassung, Mitarbeiterdisposition und -kommunikation bis hin zur Baustellendokumentation und zum kompletten Rechnungswesen mit IDS-Connect, Datanorm, GAEB und DATEV.

Für Geschäftsführer oder Gesellschafter gibt die Software einen schnellen Überblick über die Auslastung im Unternehmen, da Aufträge in einen Status runtergebrochen werden. Es nimmt somit Unternehmern das Risiko bzw. weißt auf Risiken hin. Für das Büro unterstützt die Software bei der Auftragsverwaltung, Mitarbeiterdisposition und Kalkulation. Darüber hinaus befreit die Software von wiederkehrenden Aufgaben und unterstützt bei der Kommunikation mit Auftraggebern. Der Vorarbeiter oder Bauleiter nutzt open- Handwerk auf der Baustelle, um die Arbeiten zu koordinieren, er hat Einblick in die Aufträge und auszuführenden Arbeiten. Die Mitarbeiter auf der Baustelle nutzen das Programm für ihre Zeiterfassung als auch für die Dokumentation ihrer Arbeiten. Außerdem lassen sich damit kleinere Instandhaltungsmaßnahmen als auch Bauprojekte abbilden und managen.
Das Verknüpfen von mehreren Gewerken oder das Einbinden von Nachunternehmern ist ebenso möglich.

www.openhandwerk.de

Integrierte Lösungen für den kleineren Mittelstand

Mit der Kombination aus Bautechnik und der kaufmännischen Lösung stellt das Unternehmen Nevaris Bausoftware eine durchgängige Software vor, die die...

Weiterlesen

Regenwasser sammeln, nutzen und sparen

Auf der BAU in München zeigt der Umweltspezialist Mall seine eigens für den Einsatz im Einfamilienhausbereich konzipierten Lösungen zur...

Weiterlesen

Haltestellendächer mit elegantem Schwung

In ihrer geschwungenen Ausformung vermitteln die Dachflächen der neuen Tram-Haltestelle am Berliner Hauptbahnhof eine Eleganz und Leichtigkeit – und...

Weiterlesen

Controllinglösung für Planer

Das Softwareunternehmen Kobold Management Systeme präsentiert Programme für das Projekt- und Büromanagement. Mit „Kobold Control“ sind Planer in der...

Weiterlesen

Vollautomatisches Parksystem für platzsparendes Parken

Klaus Multiparking präsentiert auf dem 230 m2 großen Messestand das vierstöckige vollautomatische Parksystem „MasterVario R2C“. Dieses kommt ohne...

Weiterlesen

Wärmebedarfsdeckung durch Wärme aus dem Eisspeicher

Es klingt frostig, aber Quelltemperaturen um 0 °C sind für Sole-Wasser-Wärmepumpen eine durchaus brauchbare Wärmequelle. Sie erzielen damit bei...

Weiterlesen

Bauwerkabdichtung und Fliesenverlegung

Zur BAU in München präsentiert Schomburg, Hersteller für Abdichtungsprodukte, ein Update seiner Bitumendickbeschichtungen. Bei der Entwicklung der...

Weiterlesen

Buildup 20 mit erweiterter IFC-Schnittstelle

Auf der BAU 2017 präsentiert das Unternehmen Bauer Software seine erweiterte IFC-Schnittstelle. Mit „Buildup import cad“ kann ein 3D-Modell grafisch...

Weiterlesen

Kundenzentrierter Ansatz mit Raum für den Kundendialog

Mit der kundenzentrierten Ausrichtung des Unternehmens hat Teckentrup neue Services entwickelt. Ein elementares Modul ist der Prozess der „Customer...

Weiterlesen