Digitale Planung mit BIM-Modellen

Hörmann unterstützt bei der digitalen Planung von Gebäuden

Seit Anfang 2018 stellt Hörmann BIM-Daten zur Verfügung und baut seither das Angebot stetig aus. Aktuell können für mehr als 100 Produkte BIM-Daten aus allen Produktbereichen genutzt werden.

Alle Planungsdaten werden in einem zentralen 3D-Model erfasst, verarbeitet und vernetzt. Architekten und Planer können so zum Beispiel ein daraus generiertes Rendering für Freigabeprozesse beim Bauherren verwenden. Bild: Hörmann

„Unser Angebot wird sehr gut angenommen. Mit Projektstart stieg die Nachfrage und nach fast zwei Jahren können wir auf die ersten abgeschlossenen und mit unseren BIM-Daten geplanten Projekte zurückblicken“, zieht Knut Haufe, Teamleiter Architektenprogramm und BIM bei Hörmann, erste Bilanz.

Hörmann bietet BIM-Daten für mehr als 100 Produkte aus allen Produktbereichen an. Architekten und Planer können so auf dreidimensionale Objekte der Bauelemente des Tor- und Türherstellers zurückgreifen und diese für die Konzeptionierung ihrer Projekte nutzen.
Bild: Hörmann
Hörmann bietet BIM-Daten für mehr als 100 Produkte aus allen Produktbereichen an. Architekten und Planer können so auf dreidimensionale Objekte der Bauelemente des Tor- und Türherstellers zurückgreifen und diese für die Konzeptionierung ihrer Projekte nutzen.
Bild: Hörmann

Die Bedeutung digitaler Informationen wachse kontinuierlich und Hörmann sei davon überzeugt, dass den Herstellern von Bauprodukten eine Schlüsselrolle in der Gestaltung des BIM-Prozesses zukommt, so Haufe weiter. Deswegen haben mehrere Hersteller von Bauprodukten, darunter auch Hörmann, 2017 den Fachverband „Bauprodukte Digital“ gegründet. Das Ziel der Initiative mit dem Label „productsforbim“ ist, praxiskonforme digitale Produktdaten und Services zu gestalten, Informationen und Erfahrungen untereinander auszutauschen, Hersteller und Kunden zu vernetzen und digitale Wertschöpfungsketten zu erweitern.

Das Thema BIM wird bei Hörmann von einem eigenen Team betreut. Dieses unterstützt die Hörmann Fachberater, die die Architekten, Ingenieure, Bauausführenden oder Facility-Manager eng bei ihren Bauvorhaben begleiten und bei der Konzeptionierung von Projekten behilflich sind. „Wir legen großen Wert auf praxistaugliche Informationen und sind dafür im permanenten Austausch mit unseren Partnern“, so Haufe. Die BIM-Modelle werden ständig aktualisiert, sodass sich die Planungsqualität erhöht und eine verlässliche Nutzung gewährleistet ist. Somit können alle am Bau Beteiligten schon vor dem Einbau das digitale Abbild inklusive aller jeweils relevanten Produktinformationen und -varianten der Hörmann Produkte einsehen.

Die BIM Daten der Hörmann Produkte sind über das Hörmann Architektenprogramm abrufbar. Darüber hinaus unterstützt ein eigenes Team bei Fragen via Telefon oder E-Mail.
Bild: Hörmann
Die BIM Daten der Hörmann Produkte sind über das Hörmann Architektenprogramm abrufbar. Darüber hinaus unterstützt ein eigenes Team bei Fragen via Telefon oder E-Mail.
Bild: Hörmann

Die BIM-Daten der Bauelemente können beispielsweise schon in der frühen Planungsphase für eine Mengenermittlung genutzt werden. Außerdem lassen sich alle BIM-Objekte den produktspezifischen Größenbereichen anpassen. Dabei werden auch Maßabhängigkeiten, wie z.B. Einschubtiefen bei Toren, berücksichtigt.

Die BIM-Daten sind derzeit über das Architektenprogramm von Hörmann abrufbar und können mit Revit und Archicad genutzt werden. Zusätzlich können direkt aus dem Programm heraus individuelle IFC-Dateien angefordert werden, um auch in weiteren Architektenprogrammen die Daten der Hörmann Produkte nutzen zu können. Da Planungs- und Realisierungsprozesse von Bauvorhaben immer stärker vernetzt und internationalisiert sind, werden die Hörmann BIM-Modelle auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Rus-sisch, Polnisch und Ungarisch angeboten.

Support

Bei Fragen können sich die Nutzer kostenlos an das Hörmann BIM-Team per Telefon unter 05204 915-3717 oder per E-Mail an bim@hoermann.de wenden. 

 

Anzeige

wiko

Mit wiko BIP Effizienz generieren

Mit dem neuen Business & Information Portal „wiko BIP“ hebt die wiko Bausoftware die Durchgängigkeit digitaler Geschäftsprozesse auf ein neues Level. wiko BIP bietet allen Projektbeteiligten online effiziente und integrierte Geschäftsprozessketten.

Mit wiko DMS alles an Bord

Einfache Dokumentenablage war gestern. Das wiko DMS hilft dabei Abläufe über Vorlagen, die Bereitstellung der Dokumente innerhalb des Rechtekonzeptes und der Integration des projektrelevanten E-Mail-Verkehrs auf einer Datenbasis sicherzustellen.

Mit wiko Bereichscontrolling alles im Griff

Den Überblick über alle Mitarbeiter, Projekte, Bereiche und Niederlassungen zu behalten ist eine Kunst, insbesondere für große Planungsbüros.
wiko bietet ein wirkungsvolles Instrument zur Steuerung aller Unternehmensbereiche -  maximale Transparenz.

 

Tragende Doppelständerwände zur Wohnungstrennung

Die Einführung der Gebäudeklasse 4 (Gebäude mit einer Höhe von 13 m und Nutzungseinheiten mit jeweils nicht mehr als 400 m²) in den Landesbauordnungen...

Weiterlesen

Fachliteratur zum Thema Brandschutz

Die Bücher „Geschichte des Brandschutzes“ und „Brandschutz in Kindergärten, Schulen und Hochschulen“ sind im Verlag für Brandschutzpraxis erschienen.

Weiterlesen

Brandfeste nachhaltige Sanierung

In ihrer "Green Product"-Linie bietet Rudolf Hensel "Hensotherm" Stahl- und Holzbrandschutzbeschichtungen an, die nach Europäischer Norm zugelassen...

Weiterlesen

Brandschutzkonzepte für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen

Die Publikation des Informationsdienstes Holz dient als Orientierungshilfe für Architekten, Fachplaner "Brandschutz", Bauaufsichtsbehörden und...

Weiterlesen

Basiswissen Brandschutz. Band 1: Grundlagen

Im Bauordnungsrecht sind die prinzipiellen Anforderungen an den Brandschutz formuliert. Davon ausgehend lassen sich die brandschutztechnischen...

Weiterlesen

Vollintegrierte 4D-BIM-Lösung für den Brückenbau

Allplan Bridge 2020, die Komplettlösung für die parametrische Modellierung, statische Berechnung und Konstruktion von Brücken steht zum Download...

Weiterlesen

Kalksandstein: wohngesund und umweltfreundlich

Klima- und Umweltschutz sind auch in der Baubranche aktueller denn je. Immer mehr Bauherren und Planer achten auf die Nachhaltigkeit der verwendeten...

Weiterlesen

Flüssigkunststoff: Abdichten im Holzhausbau

Der perfekte Flüssigkunststoff ist flexibel und härtet zu einer fugenlos-flächig haftenden Abdichtung aus. Mit Frankosil 1K Plus gibt es ein...

Weiterlesen

Wirksame Akustik und harmonisches Design

Großflächige, strukturlose Deckenflächen sind aus der heutigen modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. AMF Tacet bietet ein schlichtes, homogenes...

Weiterlesen