Aktives Sonnenlichtmanagement mit cleveren Steuerungen

Warema

Systemaufbauprinzip der Warema-KNX-BAline: Warema BAline flexibilisiert die Raumautomation über einen modularen Ansatz. (Bild: Warema)

Um Sonnenlicht und -wärme zu managen, gibt es heute komfortable Lösungen. Eine klimaaktiv gestaltete Fassade reagiert flexibel auf die Umwelt und erhöht so die Energieeffizienz und den Wohnkomfort von Eigenheimen, Wohnanlagen und gewerblichen Bauten. Dafür bietet Warema neben dem Sonnenschutz die zur Gebäudeart passenden Steuerungssysteme, welche die automatische Regelung von Temperatur und Helligkeit übernehmen.
Im Idealfall besteht ein optimales System aus außen liegendem Sonnenschutz, innen liegendem Blendschutz und einer intelligenten Steuerung. Bei der Handhabung der Sonnenschutzprodukte sind Handkurbel und Gurt passé. Moderne Automationslösungen bieten eine barrierefreie Regelung ohne Kraftaufwand sowie durch Anwesenheitssimulation einen zusätzlichen Einbruchschutz. Sie schaffen selbsttätig ein gutes Raumklima bei bedarfsgerechter Sonnenenergienutzung. Besonders komfortabel sind Lösungen mit Wetterstationen, wodurch das System eigenständig auf klimatische Veränderungen reagiert.
Warema entwickelt und produziert Steuerungen, die sich in moderne Gebäudeleitsysteme integrieren lassen. Perfekt ergänzt werden sie durch die Möglichkeit des manuellen Nutzereingriffs. Dabei reicht schon ein Fingertipp, um Raumklima und -helligkeit für mehr Lebensqualität nach Wunsch zu gestalten. Zur Auswahl stehen Funksysteme, Zentralsteuerungssysteme sowie Bussysteme.

www.warema.de

 

Anzeige

Geothermieanlagenbetreiber bei Wartungsarbeiten von mobiheat unterstützt

mobiheat unterstützte den Wärme- und Kälteversorger GEOVOL für knapp 10 Tage mit rund 2.500 kW mobiler Wärmeleistung während ...

Weiterlesen

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen