Ingenieurholzbau. Basiswissen: Tragelemente und Verbindungen

(inkl. E-Book als PDF)

© Ernst & Sohn

Das Buch legt die Grundlagen des Holzbaus detailliert dar und vermittelt die wesentlichen Kenntnisse und Kompetenzen, die für den Entwurf, die Bemessung und die Konstruktion einfacher Holztragwerke für typische Bauwerke des Hochbaus erforderlich sind.

Einführend wird auf Holz als Konstruktionswerkstoff und die wesentlichen Unterschiede zu anderen Werkstoffen eingegangen. Das Tragverhalten von stabförmigen Bauteilen wird ebenso erläutert wie die Bemessung von Anschlüssen und Verbindungen. Typische Tragwerke wie Dach-, Decken- und Wandkonstruktionen, Brettschichtholzträger, Aussteifungen sowie die Holzrahmenbauweise werden ausführlich dargestellt. Kapitel zu Dauerhaftigkeit und Brandschutz runden den Inhalt ab.
Anhand von zwei Referenzobjekten (Wohnhaus, Lagerhalle) werden alle Schritte für die Bemessung von ausgewählten Bauteilen, einschließlich Zusammenstellung der Einwirkungen und Ermittlung der Schnittgrößen und Verformungen, in Rechenbeispielen angewendet. Dabei wird auf die jeweils zugehörigen Abschnitte im Buch verweisen.
Neben der Anwendung gültiger Normen und Richtlinien wird auch ein grundlegendes Verständnis wichtiger Holzbau-Phänomene vermittelt.

Ihre Vorteile:

  • Hintergrundwissen statt reine Normenanwednung
  • Das wichtigste Grundlagenwissen kompakt in einem Band
  • Mit durchgerechneten Praixsbesipielen

Aus dem Inhalt:

  • Holz als Konstruktionswerkstoff (Bauen mit Holz - Vorteile und Herausforderungen; Mechanische Eigenschaften von Vollholz; Holzprodukte; Holzwerkstoffe)
  • Tragsicherheit und Gebrauchstauglichkeit von stabförmigen Bauteilen (Grundlagen der Bemessung; Biegung; Schub; Torsion und Rollschub; Stabilität; Zug und Biegung; Querdruck; Querzug; Nachweise im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit)
  • Anschlüsse und Verbindungen (Allgemeines; Kontakt; Stiftförmige Verbindungsmittel; Stabdübel und Passbolzen; Nägel und Klammern; Dübel besonderer Bauart; Geschraubte Verbindungen; Blockscheren)
  • Bauteile und Konstruktionsregeln (Dach-, Decken- und Wandkonstruktionen; Brettschichtholzträger; Aussteifungsregeln und Konstruktionsdetails; Holztafelbauweise)
  • Dauerhaftigkeit (Grundsätze und Definitionen; Sichere Konstruktionen; Konstruktiver Holzschutz; Dauerhafte Hölzer; Chemischer Holzschutz; Korrosionsschutz)
  • Brandschutz (Vorschriften zum Brandschutz; Gebäudeklassen; Anforderungen an Bauteile und Baustoffe; Baustoffklassen und Feuerwiderstandsdauer; Holzrahmenkonstruktionen - Kapselung; Nachweis der Feuerwiderstandsdauer)Rechenbeispiele (Referenzobjekte; Holzhaus: Einwirkungen; Sparren; Druckbeanspruchte Stütze; Anschluss Pfette-Stütze; Holzbalkendecke; Lagerhalle: Einwirkungen; Koppelpfette; Binder; Wandverband; Eingespannte Stütze)

 

Über die Autoren:

  • Prof. Dr.-Ing. Werner Seim leitet an der Universität Kassel im Institut für Konstruktiven Ingenieurbau das Fachgebiet Bauwerkserhaltung und Holzbau und arbeitet als Planer und Gutachter.
  • Dr.-Ing. Johannes Hummel ist in einem Ingenieurbüro tätig und außerdem Lehrbeauftragter am Fachgebiet Bauwerkserhaltung und Holzbau an der Universität Kassel.

 

Buchinformationen

Seim, Werner / Hummel, Johannes
Ingenieurholzbau. Basiswissen: Tragelemente und Verbindungen

Taschenbuch: 250 Seiten, ca. 170 Abbildungen, ca. 63 Tabellen
Größe: 17,8 x 1,4 x 24,2 cm
Verlag: Ernst & Sohn; Auflage: 1. (11. September 2019)
ISBN-10: 3433032327
ISBN-13: 978-3433032329

Weitere Informationen unter: ernst-und-sohn.de

 

Anzeige

Natürliche und ökologische Hilfe bei Schmimmel

Schimmel gefährdet die Bausubstanz und die Gesundheit. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben die Bewohner von verschimmelten Wohnungen ein...

Weiterlesen

Mit Schwung und Spannweite

Der Holzbau wird weltweit gesellschaftsfähig. Mit einer Auswahl realisierter Projekte von internationaler Bedeutung gibt der Fachbeitrag einen...

Weiterlesen

Wachstumsmarkt energetischer Quartiersumbau

Die aktuelle Diskussion um Klimawandel und Energiewende rückt den Gebäudebereich in den Fokus: Ca. 40 % des Endenergieverbrauchs in Deutschland...

Weiterlesen

Zukunft Kleinstadt

Lange Zeit haben sich Politik, Wissenschaft und Planung wenig um Kleinstädte gekümmert. Ihre Vielfalt, gesamtgesellschaftliche Bedeutung und...

Weiterlesen

Optimierung der Anhörungsverfahren im Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes

Das Anhörungsverfahren in der eisenbahnrechtlichen Planfeststellung birgt Herausforderungen für alle Teilnehmer, ein fristgerechter Abschluss ist die...

Weiterlesen

Lebensraum Ziegel – Damit Wohnen kein Luxusgut wird

Auf der Pressereise der Initiative Lebensraum Ziegel am 24. und 25. September 2019 stellten Architekten, Investoren und Bauherren aktuelle Bauvorhaben...

Weiterlesen

PV-Anlagen sicher vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung schützen

Der neue Kombi-Ableiter DEHNcombo YPV schützt PV-Anlagen sicher vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung. Der Ableiter bietet eine Reihe von...

Weiterlesen

Kaskadenentwässerung mit LORO-X-DUOSTREAM

Für die Haupt- und Notentwässerung von Dach und Dachterrassen mit Mehrgeschossabläufen an einer Sammelleitung über alle Geschosse

Weiterlesen

Hörmann Haustür setzt neue Standards

Neben der ThermoPlan Hybrid hat Hörmann ein zweites Haustür-Modell aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination in sein Programm aufgenommen: Die neue...

Weiterlesen