C2C-Zertifizierung in Silber für Wicona-Systemlösungen

Wicona

Zur BAU 2019 erhielten die Fenster-, Tür- und Fassadenlösungen von Wicona das Cradle-to-Cradle-Zertifikat in Silber. / Quelle: Wicona

„Das Leitbild Nachhaltigkeit ist schon seit Jahren in der Strategie von Wicona fester Bestandteil und wird auch in anderen Bereichen und Aktivitäten der Marke gelebt“, erläutert Geschäftsführer Ralf Seufert. Vor zwei Jahren gab es die ersten Cradle-to-Cradle-Zertifikate (C2C) für den Hersteller in Bronze. „Seitdem haben wir an der weiteren Verbesserung unserer Produktionsstandards im Hinblick auf Nachhaltigkeit gearbeitet“, so Seufert, „um das nächst höhere Niveau C2C-Silber für das jeweilige System zu erreichen. Das ist uns nun für alle unsere Systemlösungen gelungen.“ 

Die Structural-Glazing-Systeme und die Brandschutztür „Wicstyle 77FP“ enthalten Bauteile und Materialien, die noch nicht vollständig den Kriterien für C2C-Silber genügen. Wicona hat auch bei diesen Systemlösungen den Anspruch C2C-Silber mittelfristig zu erzielen und arbeitet an entsprechenden Neuerungen. Deshalb verbleiben diese Systemlösungen einstweilen auf dem Bronze-Level. 

Die Kriterien des C2C-Zertifikats sind auf das Produkt bezogen, nicht auf das gesamte Gebäude. Die Verantwortung des Produktherstellers inklusive seiner kompletten Vorfertigungsund Lieferantenkette tritt in den Fokus. Die fünf C2C-Kategorien (Materialien, Materialkreislauf, erneuerbare Energien und Klima, Wasser, soziale Verantwortung) erlauben es, im Zertifizierungsprozess alle Aspekte zu den verwendeten Materialien, dem Herstellungsprozess bis hin zur sozialen Verantwortung des Unternehmens und seinen Impact für die Gesellschaft zu betrachten.

www.wicona.de

 

Anzeige

Ewijk-Brücke mit hochfestem Beton ertüchtigt

Die Fahrbahnplatte der niederländischen Ewijk-Brücke wurde mit dem hochfesten Beton „Dyckerhoff Xposal 105“ ertüchtigt. Dadurch werden die Spannungen...

Weiterlesen

Dach- und Fassadenplatten im XL-Format

Der Hersteller Creaton erweitert sein Sortiment im Bereich Dach- und Fassadenplatten um ein Großformat: Die Dacheindeckungen der Produktserie „Dacora“...

Weiterlesen

Gemeinsam wachsen und sich wohlfühlen

Mehr als 50 Betreuungseinrichtungen für Kinder aller Altersgruppen hat Alho bereits im In- und Ausland realisiert. Eines der jüngsten Projekte des...

Weiterlesen

Hundertwasser Architektur

Biomorphe Formen, ungezügelte Farben und sanftes Chaos charakterisieren die Architektur des Friedensreich Hundertwasser, eines Künstlers, der...

Weiterlesen

Demenzsensible Architektur

Immer mehr Menschen werden immer älter.  Mit dem Älterwerden gehen häufig kognitive Einschränkungen und demenzielle Erkrankungen einher. Für diese...

Weiterlesen

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen