Zufahrtskontrollsysteme für Dauerparksysteme und bezahltes Parken von Hörmann

Schranken, Schrankenanlagen und Kassenautomaten

Ausreichend Parkmöglichkeiten sind ein wichtiger Baustein innerstädtischer Infrastrukturen. In Wohneinheiten müssen Parkflächen für die Anwohner geplant werden, Arbeitsstätten benötigen Mitarbeiterparkplätze und Hotels Stellflächen für die PKW ihrer Gäste. Hörmann bietet von kleinen Parkplätzen bis hin zu großen Parkhäusern Schranken, Ein- und Ausfahrstationen und Kassenautomaten an.

Hörmann erweitert sein Programm der Zufahrtskontrollsysteme um Schranken, Ein- und Ausfahrstationen sowie die dazugehörigen Kassenautomaten. (Quelle: Hörmann)

Die Hörmann Schranken sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen verfügbar: so können Sie unter anderem Durchfahrten bis zu einer Sperrbreite von 10,5 Metern absperren und zwischen Flach-, Rund- und Achtkantbaum- oder, bei beschränkten Höhenverhältnissen, Knickbaumschranken auswählen.
In Zeiten, in denen insbesondere in Großstädten der Parkraum begrenzt ist, sollten vorhandene und nicht-öffentliche Parkflächen nur von berechtigten Personen befahren werden. Hier eignet sich der Einsatz von Schrankenanlagen, die eine Durchfahrt mit verschiedenen Bedienelementen und Ausweismedien wie Handsender, Nummernschilderkennung oder Induktionsschleife, diversen Transponderkarten oder dem Smartphone ermöglichen.
Ein Vandalismusschutz sorgt dafür, dass die Schranken bei unrechtmäßiger Bedienung – beispielsweise gewaltsamen Hochdrückens – nicht beschädigt werden. Laut Herstellerangaben werden alle Komponenten vor der Auslieferung im Werk aufgebaut und getestet. Das verkürzt die Montage- und Inbetriebnahmezeit und sorgt für sofortige Funktionssicherheit.
Für Dauerparksysteme bietet Hörmann neben den Schrankenanlagen auch Ein- und Ausfahrstationen sowie die dazugehörigen Kassenautomaten an.
Die Verwaltung kann über ein Ausweismanagementsystem erfolgen, das per LAN oder WLAN angebunden wird. Besonders flexibel und ortsungebunden lassen sich die Hörmann Schrankenanlagen und Parksysteme optional per Web-Server verwalten. Damit kann auf das Parkplatzsystem weltweit zugegriffen und Störungen ortsunabhängig und schnell analysiert werden.

www.hoermann.de

 

 

 

Anzeige

 

Poroton-Systemzubehör: Details einfach lösen
 

Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz: Mit dem Poroton-Systemzubehör für die ein- und zweischalige Ziegelbauweise bietet Wienerberger Wand- und Deckenlösungen für optimalen Schall- und Wärmeschutz.

Die weiterentwickelten Hightech-Zubehörziegel mit dem Dreifach-Nutzen sind für Architekten und Planer die zuverlässige Antwort auf anspruchsvolle technische Details – auch und gerade im mehrgeschossigen Wohnungsbau.

Weitere Infos, Verarbeitungsvideos und eine neue Produktbroschüre gibt es hier!

 

Optimiertes Acclaro-Baucontrolling

In der Version 6 rationalisiert Acclaro mit neuen Assistenten und Modulen die Erledigung wiederkehrender Aufgaben. Neu sind beispielsweise die...

Weiterlesen

untermStrich X.2 mit neuer Ressourcenplanung und flexiblen Arbeitspaketen

Wirtschaftlichkeit und Organisation von Ingenieur-und Architekturbüros stehen im Fokus der Software untermStrich, der speziellen Branchensoftware für...

Weiterlesen

Neue Statik-Software und Jahres-Upgrade 2017 für Tragwerksplaner

Die neuen Statik-Programme von RIB bieten vielseitige Nachweise für Bauteile aus Stahl- und Spannbeton sowie Stahl und Holz. Die neue, intuitive...

Weiterlesen

Neue Version von T*SOL für die Berechnung von thermischen Solaranlagen

Pünktlich zum Jahresbeginn ist die überarbeitete Version 2017 der Simulationssoftware für thermische Solaranlagen T*SOL auf den Markt gekommen. Die...

Weiterlesen

Universalwerkzeug für Tragwerksplaner

Die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteil-Planungssoftware STRAKON von DICAD Systeme wurde kürzlich in der neuen Version 2017 vorgestellt. Sie...

Weiterlesen

EVEBI-Wärmebrücken Pro

Anspruchsvolle Energieeffizienzhäuser sind mit einem pauschalen Wärmebrückenzuschlag von 0,1 W/m²K kaum umsetzbar bzw. nur mit einem stark erhöhten...

Weiterlesen

ETU-Planer 3.0 – Die Softwarekomplettlösung

Zur ISH 2017 im März stellt das Kölner Softwareunternehmen den ETU-Planer 3.0 vor. Die aktuelle Version optimiert den Planungsaufwand durch...

Weiterlesen

Aus Auftragsdaten Umsatzerwartung errechnen

Bereits seit der Version 2010 gibt es in isyControl den Bereich „Umsatzplanung“. Damit konnte man bisher pro Projekt die zu erwartenden...

Weiterlesen

Durchstanznachweise in RFEM

Mit RF-STANZ Pro können Durchstanznachweise schnell und mit minimalem Eingabeaufwand geführt werden. Die Bemessung erfolgt nach der Norm: EN 1992-1-1...

Weiterlesen