FLIR präsentiert neues Umweltmessgerät für HLK-Systeme

Quelle: https://www.flir.eu/

FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR) hat heute das neue Mehrzweck-Umweltmessgerät EM54 für HLK-Systeme vorgestellt. Das hochpräzise EM54 eignet sich ideal zum Überprüfen von Luftkanalsystemen, Elektromotoren, thermischen Anlagen und anderen Systembauteilen in Wohngebäuden, Gewerbeeinrichtungen und industriellen Anlagen. Mit diesem hochwertigen und benutzerfreundlichen Messgerät können die Benutzer schnell und präzise Symptome von verstopften Filtern, undichten Kanälen, die den Luftstrom verringern und überlasteten HLK-Systemen erkennen.
Das FLIR EM54 Umweltmessgerät ist mit einem hochauflösenden externen Flügelrad-Anemometer für Luftstromgeschwindigkeitsmessungen mit umfassendem Messbereich ausgestattet. Damit können die Benutzer schnell und präzise die Luftgeschwindigkeit an Ein- und Auslasskanälen überprüfen. Dadurch wird eine einfachere Kanal-Luftstromberechnung und effiziente Fehlerdiagnose möglich.
Das integrierte Hygrometer des EM54 Umweltmessgeräts erkennt Abweichungen von den relativen Luftfeuchtigkeitswerten in der Umgebung. Diese können in Produktionseinrichtungen zu gefährlichen elektrostatischen Aufladungen und in Wohn- und Bürogebäuden zu einer Beeinträchtigung des Raumklimas führen. Mit dem mitgelieferten Typ-K-Kontakt-Temperaturmessfühler lassen sich Elektromotoren und Bauteile von thermischen Anlagen auf ihre ordnungsgemäße Betriebstemperatur überprüfen. Zusätzlich berechnet das EM54 die Feuchtkugel und Taupunkttemperatur.
Das EM54 Umweltmessgerät ist mit einem einfach ablesbaren Multifunktionsdisplay, einer MIN-MAX-MTW-Aufzeichnungsfunktion und einer programmierbaren automatischen Abschaltung (APO) ausgerüstet. Dieses robuste und zuverlässige Mehrzweck-Diagnoseinstrument ist durch eine dreijährige beschränkte Garantie geschützt.

Weitere Informationen finden Sie unter FLIR.eu/EM54

Dreiseitige Kabelboxen auf der eltefa 2017

Auf der landesweit größten Fachmesse der Elektrobranche, der „eltefa“ in Stuttgart, zeigte Brandschutzexperte Wichmann im März seine...

Weiterlesen

Ansaugrauchmelder in der Elbphilharmonie Hamburg

Im März waren 75 Inhaber und Geschäftsführer namhafter Architektur- und Planungsbüros eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen des spektakulären...

Weiterlesen

Normgerechte Flucht- und Rettungspläne

Mit der Software „Fluchtplan 2017“ vom Vordruckverlag Weise lassen sich Flucht- und Rettungspläne gemäß DIN ISO 23601 und BGV A8 sowie Feuerwehrpläne...

Weiterlesen

Neue Softwareversion für Brandschutzbeauftragte

Barrierefreie Brandschutzplanung ist eines der wichtigsten Themen für Brandschutzbeauftragte. Vor allem öffentlich zugängliche Gebäude sollen...

Weiterlesen

Robust im Einsatz: Linienförmiger Wärmemelder

Chemische Produktionsanlagen, Lackierwerke oder Tiefgaragen sind kein einfaches Terrain. Hier liegt das Einsatzgebiet des linienförmigen Wärmemelders...

Weiterlesen

Brandschutz bei trittschallgedämmten Treppen

Bei der Bewertung der Schalldämmqualität eines Gebäudes spielt der Trittschall aus dem Treppenhaus eine entscheidende Rolle, denn die dortige...

Weiterlesen

Endlose Rohrmanschette im Kombi-Weichschott

Das Produkt „Hensotherm 7 KS Gewebe“ wird nicht nur in Einzelleitungsabschottungen als endlose Rohrmanschette angeboten, sondern auch für die...

Weiterlesen

Brandschutz in der Medienakademie

Damit die Räume der „ARD ZDF Medienakademie“ in Nürnberg auch in Sachen Brandschutz auf dem neuesten Stand der Technik sind, wurden umfangreiche...

Weiterlesen

Großflächiger Abzug toxischer Rauchgase

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind ein essentieller Bestandteil im Industriebau. Der Spezialist für Tageslichtsysteme Lamilux hat ein...

Weiterlesen