Klima-Profilsystem mit Betonspeichertechnik

Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme

Das Klima-Profilsystem ist universell einsetzbar: für Decke, Wand, Fußboden und Sockelleisten – für Alt- und Neubau.“ / Bild: www.igr-raumklimasysteme.de

Fußböden, Wände, Decken, Dachschrägen oder auch Wandsockel können mit einer reaktionsschnellen Flächenheizung/-kühlung flexibel ausgestattet werden. Die Profile inklusive hydraulischer Auslegung sind optional mit Betonspeichertechnik erhältlich und für Neubau und Modernisierung gleichermaßen geeignet. 

Das Klima-Profilsystem der Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme (IGR) passt sich jedem Grundriss an und kann auch nachträglich installiert werden. Der Aufbau ist mit 3 cm flach, eine Baugenehmigung ist nicht erforderlich. Die Reaktionszeit ist mit nur 5 Minuten kurz, wodurch Energie gespart wird. Die Montage erfolgt schnell in drei Arbeitsschritten: Zuschneiden und Montage der Profile, Eindrücken der Rohrleitungen und hydraulische Einbindung in das Heizsystem, abschließend beplanken, spachteln und endbehandeln. Die Profile können auch sichtbar, ohne Beplankung, verbaut werden – aufgrund Lack- oder Pulverbeschichtung und farblich abgestimmter Rohre auch optisch anspruchsvoll. Durch den Einbau in Trockenbauweise wird keine Feuchtigkeit in die Wohnräume eingebracht. Die Installation kann in nur ein bis zwei Tagen abgeschlossen werden.

Als Heizquellen zur Wärmeerzeugung eignen sich alle marktgängigen Systeme. Gefragt ist die Kombination mit regenerativer Energietechnik, wodurch hohe Wirkungsgrade erzielt werden können. Selbst das Kühlen ist über das Klima-Profilsystem möglich. Werden Betonflächen als kostenloser Energiespeicher genutzt, kann auf einen Vollwärmeschutz verzichtet werden.

www.igr-raumklimasysteme.de

Adiabatische Kühlung statt klassische Klimatisierung

Die „CoolStream-Systeme“ der Firma Colt sind ventilatorgestützte Klimasysteme, welche auf dem natürlichen Prinzip der Verdunstung basieren. Durch das...

Weiterlesen

Durchstanz- und Verbundbewehrungssystem

Flachdecken bzw. Stahlbetonelementdecken im Industrie- und Gewerbebau bieten den Vorzug der freien Grundrissgestaltung. Durch den Verzicht auf...

Weiterlesen

Butler für Controlling und Management im Planungsbüro

Die Software „untermStrich X“ wird für Controlling und Management im Planungsbüro eingesetzt. Auf der Basis des Systems wurde eine zusätzliche...

Weiterlesen

Einfach arbeiten mit Qualität

Präzision, Zuverlässigkeit und eine hohe Qualität werden von der Arbeit der Ingenieure erwartet. „Projekt Pro“, die Software für Management und...

Weiterlesen

Orca AVA 21: bereit für die e-Vergabe

Bei der elektronischen Durchführung von Vergabeverfahren, kurz e-Vergabe, ist die Vergabestelle grundsätzlich frei in der Bestimmung des...

Weiterlesen

-isb cad- 2016: neue Funktionen für Konstruktion und Bewehrung

Das Konstruktionsprogramm für den konstruktiven Ingenieurbau „Glaser -isb cad- 2016“ bietet neue Funktionen für die Konstruktion und Bewehrung und...

Weiterlesen

Raumtypen-Definition für Zeitund Arbeitsersparnis

Frisch aus dem Eleco-Entwicklungsstudio erscheint die „ArCon Professional Version +2016“. Über 26 Neuerungen sind in die Version eingeflossen. Die...

Weiterlesen

BIM bei Tragwerks-, Bewehrungsund Schalplanung

Seit etwa eineinhalb Jahren plant das „pbr Planungsbüro Rohling“ aus Osnabrück diverse Projekte 3D-modellorientiert. Entscheidend für die 3D-Planung...

Weiterlesen

BIM auch auf der Baustelle nutzen

Das Unternehmen Max Bögl hat vor über zehn Jahren begonnen, Building Information Modeling (BIM) einzuführen. Heute ist der BIM-Pionier eines der...

Weiterlesen