Mit MWM-Libero schnelles Aufmaß in Tabellenform

Erfassen der Daten nach Kriterien (hier Räume) / Quelle: MWM Software & Beratung GmbH, Bonn

MWM Software & Beratung GmbH bietet seinen Anwendern ab sofort die Möglichkeit, mit MWM-Libero, einem Programm für Aufmaß, Mengenermittlung sowie Bauabrechnung, die Aufmaßdaten zusätzlich zu den bereits vorhandenen Methoden in Tabellenform zu erfassen. Das Verfahren integrierte das Softwarehaus auf Anforderungen der Kunden im Programm, denn gerade bei der Eingabe kurzer Mengenansätze ist diese Methode äußerst übersichtlich. So kann der Anwender auch die frei gestaltbaren Tabellen im Büro vorbereiten und spart kostbare Zeit auf der Baustelle. Bisher konnten die Daten per Tastatur oder handschriftlich mit dem Stift eingegeben, als DA11-, X31- oder Excel-Datei importiert, mit dem Laser-Entfernungsmesser und GPS-System sowie aus Zeichnungen, Fotos, IFC-Modellen und optional aus Punktwolken ermittelt werden.

Der Anwender erstellt auch neue Tabellen aus vorhandenen. Dabei entscheidet er, ob das System Preise und Kalkulationsvorgaben darstellt. Alle Vorgaben sind veränderbar. Dabei kann er auch neue Positionen und Kriterien, wie zum Beispiel Räume erfassen. Das Programm legt automatisch Nachtragspositionen als vorläufige Positionen an. Zur Bearbeitung bietet MWM-Libero eine eigene virtuelle Tastatur, die nur die für die Erfassung notwendigen Tasten aufweist. D.h. der Tablet-Modus muss nicht eingeschaltet werden. Bei ähnlichen Positionen können zwecks Zeitersparnis sämtliche Eingabedaten kopiert werden. 

Um in einem Projekt mehrere Datenerfasser zu unterstützen, ist in MWM-Libero eine Datenabgleich-Methode integriert. Jeder Mitarbeiter bekommt einen Blattbereich zugewiesen. MWM-Libero importiert diese Daten von der Baustelle von mehreren mobilen Rechnern in ein Büro-Projekt. Da jedes Blatt einen Status erhält, überwachen die Baustellen-Verantwortlichen, welche Blätter fertiggestellt und welche Blätter noch in Arbeit sind. Der Abrechner kann dann die fertigen Aufmaßblätter so schnell wie möglich fakturieren und sperren. Der Auftraggeber erhält die in Tabellenform aufbereiteten Daten als Ausdruck oder als PDF-Datei per E-Mail. Trotz der vielen Freiheitsgrade bei der tabellarischen Datenerfassung, kann aus den Daten eine DA11- oder X31-Datei erstellt werden. Das ist für die digitale Bauabrechnung unumgänglich. 

www.mwm.de 

Über MWM
Im Juli 1992 gründeten Dipl.-Ing. (FH) Michael Hocks und Dipl.-Ing. Wilhelm Veenhuis die MWM Software & Beratung GmbH mit dem Ziel, Dienstleistungen und EDV-Lösungen für branchenspezi¬fische IT-Fragestellungen im Bauwesen anzubieten. Besonderes Augenmerk legten die beiden geschäftsführenden Gesellschafter dabei auf Aufmaßprogramme für tragbare Rechner. Über 2.500 Kunden mit über 16.100 Installationen beweisen den Erfolg des Unternehmens. So bietet MWM Interessierten unter anderem das GAEB-Konvertierungstool MWM-Primo, MWM-Libero für Aufmaß, freie Mengenermittlung und Bauabrechnung, MWM-Piccolo für LV und Aufmaß auf Android-Geräten, MWM-PISA für die Angebotsbearbeitung, MWM-Rialto für die Umwandlung von GAEB- in Excel-Dateien und den DA11-Konverter MWM-Ponto etc. 

Seit dem Jahr 2000 ist MWM Mitglied im Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS). Seit 2001 ist Wilhelm Veenhuis im Vorstand des BVBS und seit 2006 leitet er den Arbeitskreis "Datenaustausch".

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen