IBU stellt neues Produkt- Informationssystem

Mit dem neuen Produktinformationssystem ProSys wird das IBU zukünftig über die ökobilanziellen Informationen hinaus produktbezogene Daten für Planer und Auditoren zur Verfügung stellen können. / Bild: IBU

Auf den Erfolg der letzten Jahre aufbauend, wird das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) seinen Dienstleistungsbereich in diesem Jahr erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen EPD-System für baubezogene Produkte werden zukünftig produktbezogene Nachhaltigkeits-informationen entsprechend den Anforderungen nationaler wie internationaler Gebäudebewertungssysteme vorbereitet. Erstmalig werden diese auf der BAU in München (14.1.-19.1.) vorgestellt.

Mit EPD-Online stellt das IBU bisher detaillierte Umwelt- und Gesundheits-informationen von Bauprodukten und Bauelementen sowie Grundstoffen und Vorprodukten in Form von Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) zur Verfügung. Diese Deklarationen bilden die Grundlage für die „ökologische Säule“ der Nach-haltigkeitsbewertung von Gebäuden. Eine detaillierte Auswertung der Angaben oder gar eine Bewertung bzw. Zertifizierung der Produkte nach Nachhaltigkeits-gesichtspunkten findet im EPD-Online-Tool nicht statt.

Mit dem neuen Produktinformationssystem ProSys sollen Angaben zu Produkten erfasst werden, die anschließend von Systemen zur Nachhaltigkeitsbewertung im Rahmen einer Prüfung nach deren Kriterienkatalog hin untersucht werden können. Die Daten der Bauprodukte-Hersteller dienen der Erfassung, Auswertung und Zertifizierung die von den verschiedenen Bewertungs- bzw. Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen wie z.B. DGNB, BNB oder LEED vorgegeben werden. Damit wird das IBU zukünftig über die ökobilanziellen Informationen hinaus produktbezogene Daten für Planer und Auditoren zur Verfügung stellen können.

www.ibu-epd.com 

 

Anzeige

Digitalisierung und Teamorganisation im Planungsbüro

Technische Neuerungen bei der Software PROJEKT PRO ermöglichen nun eine viel schnellere  Datenverarbeitung. Langjährige Anwender werden zudem quer...

Weiterlesen

pro-Report 3 für die mobile Bauleitung

In der neuen Version pro-Report 3 und in der neuen APP wurden viele Verbesserungswünsche aus der Praxis umgesetzt und neue Möglichkeiten geschaffen,...

Weiterlesen

Beratungsqualität und maßgeschneiderte CAD-Lösungen

Seit Bekanntmachung der Kooperation mit der international erfolgreichen TRIMBLE-Gruppe, hat die GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH ihr Lösungs- und...

Weiterlesen

Sommerlicher Wärmeschutz 3D PLUS

Mit der Novellierung der Norm DIN 4108-2 im Jahr 2014 wurden alternative Simulationsverfahren zur Berechnung des sommerlichen Wärmeschutzes...

Weiterlesen

Effizienter AVA-Prozess und professionelles Kostenmanagement

Die AVA-Software NEVARIS Build ermöglicht Bauingenieuren, sich auf ihr Kerngeschäft – das Planen – zu konzentrieren. Das Programm liefert schnelle...

Weiterlesen

Dokumente im Blick und Weiterentwicklung

Beliebte Sprichworte im Zusammenhang mit der Projektarbeit sind: „Die Sprache des Ingenieurs ist die Zeichnung“ oder „Wer schreibt, der bleibt“. Diese...

Weiterlesen

OMNITURM – Nachwuchs für Frankfurts Skyline

Die Skyline von Frankfurt am Main ist europaweit einzigartig. Allein neun der etwa 30 Gebäude von über 100 Metern Höhe zählen zu den zehn höchsten der...

Weiterlesen

Web-Portal bringt Architekten, Ingenieure und Handwerker zusammen

Aus der langjährigen Praxis eines Ingenieurbüros heraus entwickelt, bietet der Project Team Finder eine  Plattform, die hilft, dort Zeit und Aufwand...

Weiterlesen

Die Vorteile des modularen Projektraums – Beispiel: PMG Mängelmanagement

Die PMG Projektraum Management GmbH entwickelt Projekträume der nächsten Generation. Die Idee: Ein Baukastensystem individuell zugeschnittener,...

Weiterlesen