Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

IBU

Auf seinem Messestand wird das IBU neben der Vorstellung des neuen Produktinformationssystem, Vorträge, EPD-Übergaben und individuelle Fachgespräche veranstalten. / Bild: Institut Bauen und Umwelt e.V.

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen EPD-System für baubezogene Produkte werden zukünftig produktbezogene Nachhaltigkeitsinformationen entsprechend den Anforderungen nationaler wie internationaler Gebäudebewertungssysteme vorbereitet. 

Mit EPD-Online stellt das IBU bisher detaillierte Umwelt- und Gesundheitsinformationen von Bauprodukten und Bauelementen sowie Grundstoffen und Vorprodukten in Form von Umwelt- Produktdeklarationen (EPD) zur Verfügung. Diese Deklarationen bilden die Grundlage für die „ökologische Säule“ der Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden. Eine detaillierte Auswertung der Angaben oder gar eine Bewertung bzw. Zertifizierung der Produkte nach Nachhaltigkeitsgesichtspunkten findet im EPD-Online-Tool nicht statt. 

Mit dem neuen Produktinformationssystem sollen Angaben zu Produkten erfasst werden, die anschließend von Systemen zur Nachhaltigkeitsbewertung im Rahmen einer Prüfung nach deren Kriterienkatalog hin untersucht werden können. Die Daten der Bauproduktehersteller dienen der Erfassung, Auswertung und Zertifizierung, die von den verschiedenen Bewertungs- bzw. Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen, z. B. DGNB, BNB oder LEED, vorgegeben werden. Damit wird das IBU zukünftig eine Plattform für produktbezogene Daten zur Verfügung stellen. 

www.ibu-epd.com 

Brandschutztechnisch geeignete Innendämmsysteme

Der Brandschutz bei innen gedämmten Objekten darf nicht unterschätzt werden. Die häufigsten Brände entstehen in Wohnräumen. Der unmittelbare Brandherd...

Weiterlesen

Konstruktion für Strohballenhaus

Ein Einfamilienwohnhaus mit besonderer Dämmung wird derzeit in Herkenrath errichtet. Sowohl die Dach- als auch Wandelemente werden mit Stroh gedämmt....

Weiterlesen

Schnelligkeit ist keine Hexerei

Das Unternehmen Velosit aus dem nordrheinwestfälschen Horn-Bad Meinberg stellt auf Basis einer speziellen Bindemitteltechnologie zementbasierte...

Weiterlesen

Deckenrandelemente für besseren Schall- und Wärmeschutz

Wärmedämmung und Schallschutz sind für Bauherren Kernthemen bei der Erstellung von Mauerwerk. Dabei sollte die Einbindung von Geschossdecken besondere...

Weiterlesen

Neuer Produktkatalog

Der neue Lindapter Katalog ist für Unternehmen und Planer, die sich mit der Bemessung von Stahlbauten befassen. Neben den Klemmtypen enthält der...

Weiterlesen

Prämierte Qualität: German Design Award 2016 für CeraFloor von Dallmer

Erneut ist Dallmer Design für bodengleiche Duschen erfolgreich: Die innovative Duschrinne CeraFloor erhielt jetzt die Auszeichnung ‚Special Mention‘...

Weiterlesen

Dachfenster ist „Zertifizierte Passivhaus Komponente“ für kaltes Klima

Das Passivhaus Institut steht für höchste Ansprüche an die Dämmqualität eines Bauteils. Erstmals verlieh dieses Institut 2014 einem Dachfenster ein...

Weiterlesen

Brandschutzmesse in Nürnberg mit neuem Kongresspartner

Zur Messe FeuerTRUTZ am 17. und 18. Februar 2016 in Nürnberg beteiligt sich mit der Bureau Veritas Construction Services ein neuer Partner am...

Weiterlesen

Brandschutzlösung für Flachdächer

Bauliche Anlagen müssen so beschaffen sein, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird. Dies ist in den...

Weiterlesen