Unsichtbarer Parkraum 4.0

Klaus Multiparking

Mit den „MultiBase“-Unterflursystemen „U10“ und „U20“ von Klaus Multiparking lassen sich Autos sicher unter der Erde parken. / Bild: Klaus Multiparking

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für stressfreies und sicheres Parken. Dabei kommen die neuen Parklösungen im Gegensatz zu den bisherigen Unterflursystemen „U1“ und „U2“ ohne Außenrahmen aus und können deshalb besser in die Umgebung eingepasst werden. Möglich machen das die integrierte Umwehrung sowie die frei wählbare Gestaltung der Oberfläche. Diese schließt bündig mit dem Boden ab und kann komplett befahren werden.  

Bis zu zwei Parkebenen lassen sich versenken, sodass im geschlossenen Zustand kein Auto sichtbar ist. Einmal im Boden versenkt, sind die Fahrzeuge auch vor Vandalismus, Diebstahl und schädlichen Umwelteinflüssen, z. B. Hagel, geschützt.  

Auf ein (U10) bzw. zwei Plattformen (U20) nehmen die Parksysteme Fahrzeuge mit einem Maximalgewicht von 2,6 t und einer Höhe von 2 m auf. So kommen nicht nur Sportwagen, sondern auch kompakte SUV unter. Mit einer Stellplatzbreite von bis zu 2,7 m steht ausreichend Platz zum Ein- und Aussteigen zur Verfügung. Zusätzlich wird die Verschmutzung der Autos bei starkem Regen und nasskalter Witterung verhindert, indem die Plattformen erhöht und mit einem gezielten Wasserablauf versehen sind.  

Über ein Bedienelement kann der Benutzer das Parksystem anheben und absenken. Innerhalb von nur einer Minute kann das Auto so ein- oder ausgeparkt werden. Wer es noch smarter will, bedient die MultiBase einfach über die von Klaus Multiparking entwickelte App. 

www.multiparking.com 

Projektverwaltung in der Cloud

CloudComputing – grenzenlose Technik, von überall leistungsstark arbeiten, endlich mehr Zeit für das Wesentliche. Diese Versprechen sorgen oft für ein...

Weiterlesen

Energieeinsparung im Gebäudebestand mit DÄMMWERK 2018

Neben vielen nützlichen Erweiterungen und Zusatzfunktionen sowie aktualisierten Baustoffdaten stellt das Jahres-Update DÄMMWERK 2018 auch den neuen...

Weiterlesen

Büro- und Projektorganisation für Planer

Jedes erfolgreiche Büro sollte von Anfang an Wert auf eine professionelle Software für Büro- und Projektorganisation legen. Mit anderen Worten: Planer...

Weiterlesen

Tekla Model Sharing erhöht Produktivität

Moderne Bauprojekte werden immer komplexer und erfordern intelligente Softwarelösungen, die die wachsenden Informationsmengen effizient verwalten...

Weiterlesen

Neues Tool zur Ermittlung von Schneelast-, Wind- und Erdbebenzonen

Dlubal Software bietet auf seiner Webseite einen kostenlosen Service zur schnellen Ermittlung von Schneelastzonen, Windzonen und Erdbebenzonen nach...

Weiterlesen

Mit VR-Technologie Bauherren überzeugen

Die Virtual Reality-Lösung AX 3000 Virtual Reality auf Basis der BIM-Plattform Allplan Bimplus, die der Softwareanbieter ALLPLAN zusammen mit seinem...

Weiterlesen

AVA.relax 7.85 erhält als erste AVA-Software das DBD-Gütesiegel 2017/2018

Die mit .Net entwickelte Premium-AVA-Software von COSOBA erhielt bereits seit Lieferbeginn im Juni 2017 neben der Heinze-Zertifizierung 2017 das...

Weiterlesen

Projektspezifisch ausschreiben

AVA-Programme gibt es zahlreiche am Markt– das Alleinstellungsmerkmal von BECHMANN AVA liegt vor allem in der intelligenten Verknüpfung mit der...

Weiterlesen

Neue Funktionen in Vectorworks Architektur 2018

Zu den wichtigsten Neuerungen von Vectorworks 2018 gehört die Einführung der Mehrfenstertechnik, mit der unterschiedlichste Zeichnungsansichten in...

Weiterlesen