Cluster-Initiative zu Technologie- und Wissenstransfer

BIM Open Source CDE

Die zukünftige BIM-Normierung sieht eine „gemeinsame Datenumgebung” in der im Januar 2019 erscheinenden ISO19650 – „Common Data Environment (CDE)” genannt – vor. Das bw-engineers-System „milliways.online“ schafft die Voraussetzungen für das gemeinschaftliche Arbeiten nach BIM – und ist dank der offenen Creative-Commons-Lizenz Allgemeingut. Die (Weiter-)Entwicklung der Beta-Version zur Vollversion wird nun durch das Baden- Württembergische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gefördert, einhergehend mit Fortbildungsaktivitäten und Pilot- Implementationen.   

Ziel des Projekts ist es, Architektur- und Ingenieurbüros (meist KMUs) zur Umsetzung von BIM-Prozessen zu befähigen und die Zusammenarbeit im Planerverbund zu vereinfachen. Das Komplettpaket BIM Open Source CDE beinhaltet eine Benutzeroberfläche, sämtliche Werkzeuge für ein vollumfängliches Common-Data-Environment-System, eine Dokumentation und ein Schulungspaket. Die Maßnahmen finden in Kooperation und mit Unterstützung der Architekten- und der Ingenieurkammer Baden-Württemberg statt, mit Zuordnung von Fortbildungspunkten. Weiter eingebunden sind BIM Cluster Baden- Württemberg und ena european network architecture e.V.. Für Mitglieder und Netzwerkpartner der bw-engineers sind die Schulungsmaßnahmen  kostenfrei. Weitere Infos zur Netzwerkpartnerschaft in bw-e finden sie unter www.bw-engineers.com/news.

Weiterführende Informationen zu BIM-OS, milliways.online und hinsichtlich anstehender Schulungen erhalten Sie in der Geschäftsstelle der bw-engineers GmbH unter info@bw-engineers.com oder Telefon +49 711 9869104-40.

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen