Energie und Bau

Neues aus der Normung

Quelle: Beuth

Aufgrund des 1976 vom Bundestag beschlossenen Energieeinsparungsgesetzes (EnEG) trat im Jahr darauf die erste „Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden“ in Kraft, die als Wärmeschutzverordnung bald in aller Munde war. Schließlich stellte sie, angesichts der steigenden Energiepreise, die erste gesetzgeberische Regelung zur Beschränkung des Energieverbrauchs bei baulichen Anlagen dar. Heute, in Zeiten der Energieeinsparverordnung, ist die energetische Betrachtung von geplanten Bauwerken zur Selbstverständlichkeit geworden. Als Ausgabe 2018 liegt seit kurzem die Vornormreihe „DIN V 18599 – Energetische Bewertung von Gebäuden“ vor. Sie enthält Festlegungen zur „Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung“ und schlägt damit die Brücke zwischen Beratungs- und Planungspraxis: Durch standardisierte, analoge Bedingungen können architektonische Ansätze und Systeme der Bautechnik und TGA-Anlagen energetisch miteinander verglichen und ihre Interaktion untereinander bewertet werden. Zielsetzung ist die Bewertung einer Gesamtenergiebilanz im Sinn der seit 2006 bestehenden Vorgaben des Europäischen Parlaments für alle EU-Staaten.  

Die Vornormreihe 2018-09 ist wie folgt gegliedert:
Teil 1: Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger
Teil 2: Nutzenergiebedarf für Heizen und Kühlen von Gebäudezonen
Teil 3: Nutzenergiebedarf für die energetische Luftaufbereitung
Teil 4: Nutz- und Endenergiebedarf für Beleuchtung
Teil 5: Endenergiebedarf von Heizsystemen
Teil 6: Endenergiebedarf von Lüftungsanlagen, Luftheizungsanlagen und Kühlsystemen für den Wohnungsbau
Teil 7: Endenergiebedarf von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen für den Nichtwohnungsbau
Teil 8: Nutz- und Endenergiebedarf von Warmwasserbereitungssystemen
Teil 9: End- und Primärenergiebedarf von stromproduzierenden Anlagen
Teil 10: Nutzungsrandbedingungen, Klimadaten
Teil 11: Gebäudeautomation

Beibehalten aus 2017-04 wurde:
Teil 12: Tabellenverfahren für Wohngebäude

 

Vorbestellbar ist die gesamte Reihe ab sofort als CD-ROM. Sie enthält die Teile 1 bis 11 der DIN V 18599 (2018-09), Teil 12 in der Ausgabe 2017-04, die Beiblätter 1 (2010-01) und 2 (2012-06), den Entwurf zum Beiblatt 3 (2015-07) sowie die historischen Vornormen in den Ausgaben von 2012 und 2016 im Volltext. 

www.beuth.de 

DIN V 18599 – Energetische Bewertung von Gebäuden
Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung
Ausgabedatum: 11.2018
8. Auflage, CD-ROM
ISBN 978-3-410-28946-3
Preis: 375,- €

 

Anzeige

20 JAHRE KLETTSYSTEM

Für den Mannheimer Flachdachspezialisten FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG ist 2017 ein besonderes Jahr: Denn seit 20 erfolgreichen Jahren...

Weiterlesen

KONE Mobile: Anlageninfos aufs Smartphone

  • App informiert über Einsätze an Aufzügen und Rolltreppen
  • Störungsmeldungen können direkt an KONE gesendet werden
  • Sicherer, transparenter Zugriff auf...
Weiterlesen

Gewinner des International Velux Awards bekanntgegeben

Hamburg/Berlin, November 2016. Am 18. November wurden im Rahmen der Abschlussgala des World Architecture Festivals in Berlin die Gewinner des...

Weiterlesen

BAUFUGE 4.0 – GEBÄUDEABDICHTUNG DER NÄCHSTEN GENERATION

Unter dem Schlagwort BAUFUGE 4.0 versteht ISO-Chemie die „Gebäudeabdichtung der nächsten Generation" laut Marketingleiterin Inge Knorn. Denn längst...

Weiterlesen

Somfy Hausautomation steuert das LebensPhasenHaus

Smart Home-Lösungen stehen für die Zukunft des modernen Wohnens. Im LebensPhasenHaus Tübingen, einem Projekt der Eberhard Karls Universität und...

Weiterlesen

Auf der BAU 2017 stellt Trimble eine Augmented-Reality-Lösung für die Baubranche vor

Auf der BAU 2017, der wichtigsten Fachmesse für Architektur, Materialien und Systeme, präsentiert Trimble technologische Innovationen für die Zukunft...

Weiterlesen

Im Dezember bietet REHAU drei Webinare rund um den Fenster- und Fassadenbereich an.

Um eine qualifizierte Kundenberatung leisten zu können, sind heute eine Vielzahl technischer Aufgaben und Bewertungen erforderlich, deren Erstellung...

Weiterlesen

Tore für Schall-, Explosions und Brandschutz

Die Firma Jansen beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Produktion, Montage, Wartung und dem Service von Toranlagen und Brandschutztoren....

Weiterlesen

Farbiger Brandschutz für Beton

Die Brandschutzbeschichtung „Hensomastik B 3000“ verzögert im Brandfall die Aufheizung von Beton- und Stahlbetonbauteilen in Abhänigkeit von der...

Weiterlesen