Befestigung für vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Schöck

Durch einen schlankeren Wandaufbau kann mit dem „Schöck Isolink Typ TA-S“ bei gleichbleibenden Gebäudeabmessungen mehr Platz im Innenraum entstehen. / Foto: Schöck Bauteile GmbH

Mit den Anforderungen der EnEV wächst auch der Bedarf an wärmebrückenfreien Produkten. Allein mit dickeren Dämmungen sind diese Anforderungen nicht mehr zu erfüllen. Denn je besser die Außenwände gedämmt sind, desto größer wird der Einfluss der Wärmebrücken.  Da im System der vorgehängten hinterlüftetenFassaden eine Vielzahl von Befestigungen  erforderlich sind, gehört diesen Wärmebrücken eine besondere Aufmerksamkeit. 

Der „Schöck Isolink Typ TA-S“ besteht aus „Combar“ in Verbindung mit einer Edelstahlschraube. Combar, ein Stab aus hochgefülltem Glasfaserverbundwerkstoff mit geringer Wärmeleitfähigkeit, ist eine Befestigung für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF), die die Anforderungen an den Wärmeschutz erfüllt. 

Als „Zertifizierte Passivhaus Komponente“ sorgt das System für eine thermische Trennung und ermöglicht eine rechnerisch wärmebrückenfreie Konstruktion. Die Planung normgerechter Energienachweise wird so in diesem Punkt vereinfacht. 

Die Wärmedämmeigenschaften von Schöck Isolink Typ TA-S sind rund 200-mal besser als bei Wandhaltern aus Aluminium und 15-mal besser als bei Wandhaltern aus Edelstahl. Vorteil für Planer und Bauherren: Die Dicke der Wärmedämmung kann bei gleichbleibendem U-Wert der Wand signifikant reduziert werden. Im direkten Vergleich zu Aluminiumwandhaltern sind dadurch beim Dämmmaterial Einsparungen von ca. 50 % möglich. Durch einen schlankeren Wandaufbau kann somit bei gleichbleibenden Gebäudeabmessungen mehr Platz im Innenraum entstehen.  

www.schoeck.de 

Vernetzte Sicherheitslösung für den Shanghai Tower

Mit seinen 632 Metern ist der Shanghai Tower das höchste Gebäude Chinas und nach dem Burj Khalifa in Dubai das zweithöchste Bauwerk der Welt. Es hat...

Weiterlesen

Modulbauten als mögliche Lösung bei Wohnungsnotstand

Urbanisierung, demografischer Wandel und zunehmende Mobilität verändern unsere Gesellschaft und damit auch die Anforderungen an neuen Wohnraum....

Weiterlesen

Lichtbandsysteme in Bogen und Satteldachform

Der effiziente Umgang mit Energie prägt das Bauen auch im Industrie-, Verwaltungs- und Hallenbau. Lamilux, Hersteller von Tageslichtsystemen und...

Weiterlesen

Brandschutzgehäuse für Leuchten und Lautsprecher

Die Kaiser Gruppe hat eine neue Generation der FlamoX-Einbaugehäuse für die Montage von Einbaugeräten, wie z. B. Leuchten oder Lautsprechern, in...

Weiterlesen

Nachschlagewerk für den vorbeugenden Brandschutz

Das Nachschlagewerk „Brandschutz Kompakt 2016/2017“ bietet eine Zusammenfassung essentieller Fachinformationen, die Planer und Ausführende im...

Weiterlesen

Personenzertifizierung für freie Sachverständige

Freie Sachverständige haben heute, neben staatlich oder bauaufsichtlich anerkannten Sachverständigen, im Bauwesen eine große Bedeutung. Für...

Weiterlesen

Aktuelle Werbekampagne „Dicht in Nullkommanix“

Mit dem Slogan „Dicht in Nullkommanix“ startet Doyma eine Werbekampagne für die Produktserie „Curaflex Nova“. Ziel der Kampagne ist, dem Anwender den...

Weiterlesen

Mit der Inspektionskamera Unsichtbares sichtbar machen

Die Inspektionskamera „Dehncheck Kamera“ dient der regelmäßigen optischen Prüfung und Dokumentation des Zustandes von elektrischen Anlagen bis 36...

Weiterlesen

Energieeinsparungen durch Aufzugschachtentrauchungen

Bei Fahrschächten innerhalb der thermischen Gebäudehülle strömt warme Raumluft durch die Spalten der Schachttüren in den Schacht. Verstärkt durch den...

Weiterlesen