PROJEKT PRO: PRODUKTNEUHEIT ZUR BAU 2019

Seien Sie gespannt!

Landschaftsarchitekt Harald Mair, der Gründer und Geschäftsführer des Softwarehauses PROJEKT PRO, hat sie schon lange im Kopf: die ideale Software-Lösung für den zielorientierten und erfolgreichen Abschluss von Projekten direkt dort, wo Architektur real wird - in der Projektbesprechung, am Arbeitsplatz, auf der Baustelle.

Verschlusssache bis zur BAU 2019: Die bahnbrechenden Ideen von PROJEKT PRO für effektives Projekt- und Baustellenmanagement. / Quelle: PROJEKT PRO

Was braucht das Projekt- und Baustellenmanagement? Eine Lösung, die der Nutzer intuitiv bedient, weil sie den täglichen Workflow seiner Realität abbildet. Ein Programm, das sich an den Anforderungen der Projekt- und Bauleiter ausrichtet. Eine Plattform, um zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern letztendlich die Organisation, Kommunikation und Dokumentation aller Punkte zu erleichtern. In jedem Fall eine Lösung, die mehrschichtiger ist als eine ToDo Liste, flexibler als ein Protokoll-Tool und definitiv aktueller als ein Bautagebuch.  

Für die Realisierung dieser innovativen Idee hat PROJEKT PRO das bestehende Team kräftig aufgestockt und mehrere Backend- und Frontend-Entwickler an Board geholt. Wie selbstverständlich fließen in die Arbeit dieser Projektgruppe neueste Erkenntnisse und aktuelle UI/UX Thematiken genauso mit ein wie das fundierte Know-how des Softwarehauses aus 25 Jahren Marktnähe und Branchenkenntnis. 

Seien Sie gespannt und besuchen Sie PROJEKT PRO auf der BAU 2019 in Halle C5 am Stand 308. Denn dort wird erstmals der Schleier gelüftet zu jener Lösung, von der man schon jetzt hört, dass sie unter anderem auch den geänderten Anforderungen an Mobilität und Aktualität in erstaunlicher Weise Rechnung trägt.  

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Elecosoft Deutschland

Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des Deutschen Ingenieurblatts, im Gespräch mit Jürgen Krüger, Geschäftsführer von Elecosoft...

Weiterlesen

Im Gespräch mit IBU

Nachhaltigkeit im Bauwesen: Hans Peters, Vorstandsvorsitzender des Instituts für Bauen und Umwelt e.V. (IBU) auf der BAU 2019 im Gespräch mit Thomas...

Weiterlesen

Frischer Wind bei Schwank: Wärme- und Kühllösungen vom Pionier der Hallenbeheizung

unter dem Motto „Spirit of Efficiency“ präsentiert Schwank Produkte zur Hallenbeheizung und -kühlung

  • Weltpremiere Hellstrahler evoSchwank+: jetzt mit...
Weiterlesen