BAU 2019: DOYMA präsentiert neue Produktserie

NEU: Bauherrenpakete All inclusive für Gebäude mit und ohne Keller

Quelle: Doyma

DOYMA präsentiert auf der BAU 2019 in München (Halle A1, Stand 400) erstmalig die neuen Bauherrenpakete All inclusive. Dabei handelt es sich um Mehrsparten-Hauseinführungen für Gebäude mit und ohne Keller, die als Komplett-Sets ausgeliefert werden.

Die Bauherrenpakete All inclusive wurden konzipiert, um Architekten, ausführenden Handwerksbetrieben, Fachplanern und Bauherren eine einfache Rundumsorglos-Lösung an die Hand zu geben, die garantiert alle erforderlichen Teile enthält, weit vorgefertigt ist, eine schnelle Montage ermöglicht und parallel mit mehreren Medienleitungen bestückt werden kann.

Viele Vorteile

Bei den Bauherrenpaketen All inclusive sind alle Dichtelemente werkseitig vormontiert, was für ausführende Handwerksbetriebe eine große Zeitersparnis bedeutet, da der Arbeitsaufwand im Vorfeld des Einbaus deutlich reduziert wird. Zudem sind die Gewerke mit Blindstopfen vorbelegt. Damit ist die Hauseinführung mit dem Einbau gas- und wasserdicht. Das bedeutet auch sicheren Schutz vor dem radioaktiven Bodengas Radon. Dadurch, dass alle erforderlichen Komponenten – auch die Abdichtung für das Gasgewerk (RMA und Schuck) im Set enthalten sind – kann stets termingerecht gearbeitet werden. Natürlich sind darüber hinaus eine flexible Belegung der einzelnen Sparten – unabhängig vom Baufortschritt – und auch ein späteres Relining möglich.

Das Bauherrenpaket All inclusive für nicht unterkellerte Gebäude beinhaltet zudem eine Abdichtung für die Entsorgungsleitung. Auf alle Bauherrenpakete gewährt DOYMA 25 Jahre Garantie – weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Wer sich für die All inclusive-Lösungen entscheidet, darf sich auf eine definierte Kostensicherheit und eine deutlich Ersparnis im Vergleich zum Einzelkauf freuen. 

www.bauherrenpaket.de 

EVEBI 10.0 – ein Meilenstein der Energieberatersoftware

Die Energieberatersoftware EVEBI von ENVISYS ist seit 30 Jahren das professionelle Werkzeug für Planung und Sanierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden....

Weiterlesen

SALTO Systems auf der SicherheitsExpo am 26. und 27. Juni 2019 in München

Eines der Highlights am SALTO Stand wird das SVN-Flex sein, welches virtuell vernetzte Zutrittslösungen ermöglicht, in denen funkvernetzte...

Weiterlesen

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen