„Dämmwerk 2019“ – neue Version der Software Dämmwerk

Kern ingenieurkonzepte

Die Software „Dämmwerk“ unterstützt z. B. bei EnEV und EEWärmeG-Nachweisen, bei der Energieberatung sowie bei bauphysikalischen Berechnungen. Die Abbildung zeigt einen Bauteilanschluss im Erdreich. / Quelle: Kern

Kern ingenieurkonzepte stellt im Oktober 2018 ein Jahres-Update für die EnEV- und Bauphysik- Software „Dämmwerk 2019“ bereit. Für das Update wurden diverse Berechnungsangebote überarbeitet, aktualisiert und ergänzt, unter anderem in den Bereichen:

  • Wärmetransfer über das Erdreich nach EN ISO 13370:2018 mit wirksamen Wärmedurchgangskoeffizienten für erdberührte Bauteile 
  • Wärmebrücken im Hochbau (EN ISO 10211:2018) mit quasihomogenen Baustoffschichten (Baustoffschichten mit punkt- oder linienförmigen Wärmebrücken) und psi-Werten für erdberührte Wärmebrücken 
  • Ausführungsbeispiele für Wärmebrücken  nach E DIN 4108, Bbl. 2:2017, Ersatzmasken für Fensteranschlüsse, ausgewählte Konstruktionsbeispiele 
  • Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizienten nach EN ISO 6946:2018
  • Schallschutzanforderungen nach DIN 4109:2018 
  • Resultierende Schalldämm-Maße für Trennwände mit Oberlichtern 
  • Verbesserte Berechnungsgeschwindigkeit bei Simulationen und komplexen Berechnungsaufgaben

Darüber hinaus werden aktualisierte Baustoffdaten und viele Optimierungen nach Anwenderwünschen bereit gestellt. Interessierte und Nutzer können das Software-Update für vier Wochen kostenfrei testen unter 
www.bauphysik-software.de

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen