Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Wagner Group

„ Titanus Multisens“ ist in der Lage, künstlich erzeugten Nebel zu erkennen und sicher auszublenden / Quelle: Wagner Group GmbH

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte und Lösungen rund um die zivile Sicherheit präsentieren. Highlight auf dem Wagner-Messestand (Halle 6, Stand A90) ist eine neue Brandschutzlösung für Rechenzentren auf höchstem Sicherheitsniveau, die eine Alternative zum Stromlosschalten im Brandfall bietet.

Das Konzept berücksichtigt die Verbindung mehrerer Wagner-Systeme und umfasst neben einer frühestmöglichen Branddetektion eine regelmäßige Überprüfung der Raumdichtigkeit, beliebig lange Haltezeiten der Löschkonzentration auf unterschiedlichen Schutzniveaus sowie eine Wiederbefüllung der Gaslöschbehälter mit Stickstoff direkt vor Ort.

Ein weiterer Höhepunkt auf der Messe ist die Präsentation des Ansaugrauchmelders „Titanus Multisens“. Durch seine Technik kann der Melder künstlich erzeugten Nebel erkennen und sicher ausblenden. Er ermöglicht damit eine permanente automatische Brandfrüherkennung in Einsatzber ichen mit Nebelgeneratoren. Bislang war es erforderlich bei Freisetzung künstlichen Nebels, die Rauchmelder des entsprechenden Bereichs abzuschalten und behördlich abgestimmte „Kompensationsmaßnahmen“ zu erfüllen, d. h. im Allgemeinen Brandwachen zu bestellen. Dies gehört nun der Vergangenheit an. Titanus Multisens bietet für diese Anwendung, z. B. in Opernhäusern, Theatern und Diskotheken, eine technische Lösung, die den normativen Anforderungen gerecht wird und für Personenschutz sorgt.

www.wagnergroup.com

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen