Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Esylux

Bild: Easylux

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting entwickelt. Die Systeme werden per Plug-and-play installiert, sind ohne Programmieraufwand sofort betriebsbereit und eignen sich deshalb auch für die schnelle Modernisierung im laufenden Betrieb. Zentrale Steuereinheit des Systems ist der „SmartDriver“. Er allein benötigt einen Anschluss an das 230V-Netz. Alle weiteren Systemkomponenten wie LED-Deckenleuchten von Esylux und Präsenzmelder werden per Plug-and-play mit ihm verbunden und so mit Spannung versorgt. Die Inbetriebnahme erfordert keinen Programmieraufwand, die Systeme sind sofort betriebsbereit und eignen sich deshalb auch für die schnelle Modernisierung im laufenden Betrieb. Mit einem optionalen Modul lässt sich das System zudem bei Bedarf nahtlos und ohne separates Gateway in eine KNX-Gebäudeautomation einbinden. Im Betrieb erzeugen die Systeme ein biologisch wirksames Licht für mehr Wohlbefinden, Konzentrationsvermögen und Gesundheit. Die „SymbiLogic“ von Esylux realisiert dabei mithilfe der integrierten Präsenzmelder eine präsenz- und tageslichtabhängige adaptive HLC-Lichtregelung. Diese sorgt einerseits für das beste Licht zur richtigen Zeit, andererseits senkt sie den Energieverbrauch und macht den Einsatz des biologisch wirksamen Lichts besonders wirtschaftlich. Alternativ stehen Systemausführungen mit fester Lichtfarbe von 3000 oder 4000 K zur Verfügung.

www.esylux.com 

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen