Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Wacosystems

Bild: Eun-A Pauly / Pauly + Fichter

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus eine Büroetage frei wird, ergreifen die Architekten die Gelegenheit, die Räume ihren Anforderungen entsprechend zu gestalten. Für die neue Büroetage wünschen sie sich eine offene Struktur mit Industriecharakter, die durch flexibel verschiebbare Trennelemente unterschiedliche Raumsituationen zulässt. Nach dem Entfernen großer Teile der bestehenden Trockenbauwände werden Betonstützen, Unterzüge und die Decke aus Filigranfertigteilen sichtbar. Als Gegensatz zum rohen Charakter des Betons fungieren die filigranen Schiebewände aus weiß satiniertem Acrylglas der Herforder Wacosystems. Die Schiebewände decken die unterschiedlichen Anforderungen an Offenheit und Transparenz, aber auch an Rückzug ab und dienen darüber hinaus als gestalterisches Element. Ursprünglich wurden die transluzenten „Viewpan“-Elemente von Wacosystems als Schiebetüren konzipiert. Gemeinsam mit dem Hersteller entwickelt das Architekturbüro aus den Türelementen eine flexible Wand, die über eine Länge von 12,45 Metern mit entsprechender Profilierung funktioniert. Sechs Wandelemente mit einer Höhe von 2,5 Metern und einer Breite von 1 Meter laufen in einer vor einem Betonsturz montierten Alu-Schiene. Im Boden werden die Schiebeelemente mit an der Unterseite verschraubten Führungsstiften in einer bodengleich eingebrachten U-Schiene geführt. Dadurch sind die Wandelemente über die gesamte Länge verschiebbar. 

www.wacosystems.de 

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen