MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Erfolgreiches Teamwork

Beim Bau eines neuen Schulzentrums (Schulzentrum am Goldbach, Langwedel) ermöglichte die MAXIMO Rahmenschalung in Verbindung mit dem MXK Konsolensystem eine überaus kurze Bauzeit.

Sicher und Zeit sparend: MXK Arbeitsbühnen boten sichere Arbeitsebenen beim Bau des neuen Schulzentrums. / Foto: PERI GmbH

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen Grundriss ausgeführt. In den Obergeschossen befinden sich die Fach- und Unterrichtsräume, im Erdgeschoss sind der Verwaltungsbereich, die Lehrküche, die Pausenhalle, die Mensa sowie allgemeine Räume untergebracht. 

Das Schalen der Stahlbetonwände bis 3,60 m
Höhe mit MAXIMO 360 ohne zusätzliche
Aufstockungen sorgte für kurze Bauzeiten. / Foto: PERI GmbH

Der Rohbau mit Raumhöhen zwischen 3,55 m und 3,59 m wurde von der Betonund Monierbau GmbH in nur 8 Monaten Bauzeit fertiggestellt. Während der Bauphase fand der Schulbetrieb in den angrenzenden, Ende der 60er- und 70er- Jahren errichteten Gebäudeblöcken statt, die nun nach dem Umzug in das neue Gebäude abgerissen werden. 

Die Verwendung der kundeneigenen MAXIMO 360 Rahmenschalung von PERI sorgte in Kombination mit den MXK Arbeitsbühnen für die Einhaltung des vorgegebenen, engen Terminplans. Denn bei der Herstellung der Stahlbetonwände waren aufgrund der 3,60 m hohen Elemente keine zusätzlichen Aufstockungen notwendig. Zudem bildeten MAXIMO Schalung und MXK Bühnen fest verbundene, kranversetzbare Umsetzeinheiten – als sofortige Absturzsicherung ohne aufwändige Zusatzmaßnahmen.  

Das MAXIMO Konsolensystem MXK bietet hohe Sicherheit bei geringem Montageaufwand. Die leichten Systembauteile lassen sich am Boden per Hand vormontieren. / Foto: PERI GmbH

Flexible Arbeitsbühnenlösung mit leichten Konsolen

Das MAXIMO Konsolensystem MXK ist eine flexible Arbeitsbühne mit leichten Konsolen. Sie kann an den PERI Rahmenschalungen MAXIMO und TRIO eingesetzt werden. Im Unterschied zu konventionellen Lösungen bietet das modular aufgebaute System vormontierbare Einzelteile, wie z. B. den Gerüstbelag MXK oder das Seitenschutzgitter PROKIT PMB. Alle Systembauteile lassen sich am Boden ohne Kran von Hand montieren. Die Arbeitsbühne ist in den Breiten 0,90 m, 1,20 m und 2,40 m verfügbar. Da bei der Gerüstkonsole MXK-RS außenseitig ein Richtstützenanschluss integriert ist, müssen Bordbretter oder Bodenbeläge wegen durchstoßender Richtstützen nicht mehr abgebaut werden – die Arbeitsbühne bleibt barrierefrei.

MAXIMO Elemente inklusive Innen- und
Schachtecken gibt es auch in 3,00 m und 3,60 m Höhe. Auf Wunsch werden die PERI Produkte auch in individueller Kundenfarbe gefertigt und geliefert. / Foto: PERI GmbH

Zusätzliche Zeitersparnis ohne Aufstockung

Die MAXIMO Elemente inklusive der Innen- und Schachtecken gibt es auch in 3,00 m und 3,60 m Höhe. Die zusätzlichen Elementhöhen sorgen bei entsprechenden Geschosshöhen (zum Beispiel im gehobenen Wohnungsbau und im Gewerbebau) für weitere Zeitersparnis. Bis zu einer Wandstärke von 60 cm wird das einseitig bedienbare Ankersystem MX 18 verwendet, beispielsweise benötigen die 3,00 m hohen Elemente nur 2 Anker. Auf Kundenwunsch werden die PERI Produkte auch in individueller Kundenfarbe gefertigt und geliefert.  

www.peri.de 

PERI GmbH
Schalung Gerüst Engineering

Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de 

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen