Forbes Top 100: KONE eines der innovativsten Unternehmen der Welt

Zum achten mal in Folge rangiert KONE im Ranking des US-Wirtschaftsmagazins Forbes in den Top 100 der innovativsten Unternehmen der Welt. Der Aufzug- und Rolltreppenhersteller ist 2018 als einziger Vertreter seiner Branche in der Liste vertreten, auf der er den 59. Platz belegt. Von den gelisteten europäischen Unternehmen erreicht KONE Platz 7.

Abbildung: Forbes Media LLC.

Präsident und CEO von KONE. „Wir betrachten den digitalen Wandel und sich verändernde Kundenerwartungen als Chance, um neue, fortschrittliche Lösungen zu entwickeln, mit denen wir Kunden Mehrwert bieten und uns vom Wettbewerb abheben. Und wir wissen, dass die fortschreitende Urbanisierung neue Anforderungen an Gebäude und städtische Umgebungen mit sich bringt. Ich sehe daher gespannt in die Zukunft und freue mich darauf, gemeinsam mit den Kunden von KONE neue Lösungen zu entwickeln, um das volle Potenzial der globalen Megatrends Urbanisierung und Digitalisierung zu nutzen.“

Einige der bahnbrechenden Innovationen von KONE:

  1. Die KONE 24/7 Connected Services
  2. Die neue Digitale Plattform
  3. Die innovative KONE UltraRope-Seiltechnologie, die die Nachteile der wesentlich schwereren klassischen Stahlseile eleminiert und Aufzugshöhen von bis zu 1.000 Metern ermöglicht.

Das Forbes-Ranking basiert auf dem Maßsystem „Premium-Innovation“: Dabei wird die Differenz zwischen der Marktkapitalisierung eines Unternehmens und dem Kapitalwert der Cashflows aus dem Bestandsgeschäft gemessen. 

 

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen

Betontechnologie für die Praxis

Spätestens seit der aktuellen Diskussion über die zeitnahe Bereitstellung dringend benötigten  Wohnraums in Deutschland erlebt auch der...

Weiterlesen

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen