Bionik: Wärmedämmung

Bild: Knabe Verlag

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte Vorzugstemperatur. Dabei kommt der „zweiten Haut“ eine besondere Bedeutung zu. Sei es nun das Fell der Säugetiere, das Federkleid der Vögel oder die Kleidung und Gebäudehülle des Menschen – die Wärmedämmung hat dabei eine wichtige „Überlebensfunktion“. Bei der Erfindung wärmender Kleidung und Wärmedämmung von Gebäuden hat sich der Mensch von jeher an der Natur orientiert.

Der neunte Band unserer Sachbuchreihe unter dem Motto „Frag' die Natur“ zeigt anschaulich wichtige Prinzipien der Wärmedämmung aus dem Tierreich und ihre Anwendung in der Technik des Menschen. Physikalische und technische Grundlagen dienen dem Leser zum Verständnis der Wärmedämmprinzipien. Methoden, Bauanleitungen und einfache Experimente ermöglichen die selbsttätige Gewinnung neuer Erkenntnisse über die Wärmedämmung. 

Bernd Hill
Bionik – Wärmedämmung
Aus der Reihe: Frag die Natur – Bd. 9
Erschienen 2017 im Knabe Verlag, Weimar
104 Seiten, 25 x 18 x 1,5 cm, m. zahlr. farb. Abb. u. Illustr., Gebunden
Altersempfehlung: ab 9 Jahre
ISBN: 978-3-944575-38-4
16,95 EUR

Mehr Informationen unter: www.buch-weimar.de 

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen