Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Gutex

Quelle: Gutex

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus drei „natureplus“- geprüften Produkten: die Dämmplatte „Thermowall Durio“, die Einblasdämmung „Thermofibre“ und die flexible Dämmmatte „Thermoflex“. In Verbindung mit eigens entwickelten Befestigungs- und Dichtungskomponenten wie dem Fensteranschlusssystem „Implio“ bietet es eine flexible und gestalterisch vielfältige Option für die nachträgliche Dämmung von Wänden aus Mauerwerk, Holzkonstruktion und Fachwerk. Aufgrund der auf die Wand montierten Holzrahmen ist eine kostengünstige, setzungssichere und lückenlose Dämmung der Gefache mit Thermofibre auch in hohen Schichtdicken möglich. Die Gestaltung der Fassade kann mit Putz und als hinterlüftete Fassade mit einer Verkleidung aus Holz, Schiefer oder Zink erfolgen. Im Rahmen der bei natureplus vorgeschriebenen regelmäßigen Nachprüfung wurden jetzt die Qualitäten der Dämmstoffe erneut untersucht. Die unabhängigen Prüfer der natureplus Institute legen dabei umfassende  und strenge Maßstäbe an.  

„Für uns sind die Kriterien von natureplus ein wichtiger Gradmesser, an denen wir uns in unserer Produktentwicklung gerne orientieren“, hob Claudio Thoma, Gutex Geschäftsführer hervor. „Die produktspezifischen Vorgaben sind einerseits anspruchsvoll hinsichtlich des Schutzes von Mensch und Umwelt, gleichzeitig aber auch mit einem wirtschaftlich angemessenen Aufwand realisierbar“, so Thoma weiter.   

www.gutex.de 

www.natureplus.org 

Dem Regen keine Chance

Dass Sanierungen auch schrittweise Sinn machen können, zeigt das Beispiel einer Wohnsiedlung in der Allgäuer Stadt Memmingen. Hier ließ das staatliche...

Weiterlesen

Produktinnovationen aus dem Tor- und Türbereich

Mit vielen Produktneuheiten war Hörmann auch 2015 auf der BAU in München vertreten: Besucher aus dem In- und Ausland informierten sich auf dem bislang...

Weiterlesen

Arcon Evo unterstützt BIM Technologie

Das CAD-Programm Arcon Evo ermöglicht eine durchgängige 2D-/3D-Planung, kombiniert mit einer großen Auswahl an Linien, Schraffuren und Mustern, die...

Weiterlesen

Ziegel trifft Holz

Um Bewohnern ein gemütliches Heim zu bieten und gleichzeitig die aktuellen und künftigen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu...

Weiterlesen

Fassadendämmplatte aus Resol-Hartschaum

Mit einer dünnen Materialstärke und einem niedrigen Lambdawert von 0,022 W/(mK) dämmt „Austrotherm Resolution“, ein Dämmstoff aus Resol-Hartschaum,...

Weiterlesen

Innovative Rahmenkonstruktion

Beim Bau eines Büro- und Produktionsgebäudes in Kriessern (CH) wurden die Deltabeam® Verbundträger von Peikko mit Stahlverbundstützen kombiniert. Ziel...

Weiterlesen

Smarte Lösungen für eine vernetzte Welt

Auf der International Consumer Electronics Show (CES) 2015 in Las Vegas präsentierte Bosch Lösungen, die das Leben der Verbraucher komfortabler,...

Weiterlesen

Dichtungseinsätze für ein breites Anwendungsfeld

DOYMA präsentiert mit der neuen Generation „Curaflex Nova®“ drei Dichtungssysteme, die auf die Bedürfnisse des Profihandwerks zugeschnitten sind:...

Weiterlesen

„Up in die Cloud“

wiko® Cloud ist die neueste Softwarelösung vom Projektcontrolling-Experten wiko Bausoftware GmbH. Das Wissen aus 30 Jahren Projekterfahrung wurde in...

Weiterlesen