Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Gutex

Quelle: Gutex

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus drei „natureplus“- geprüften Produkten: die Dämmplatte „Thermowall Durio“, die Einblasdämmung „Thermofibre“ und die flexible Dämmmatte „Thermoflex“. In Verbindung mit eigens entwickelten Befestigungs- und Dichtungskomponenten wie dem Fensteranschlusssystem „Implio“ bietet es eine flexible und gestalterisch vielfältige Option für die nachträgliche Dämmung von Wänden aus Mauerwerk, Holzkonstruktion und Fachwerk. Aufgrund der auf die Wand montierten Holzrahmen ist eine kostengünstige, setzungssichere und lückenlose Dämmung der Gefache mit Thermofibre auch in hohen Schichtdicken möglich. Die Gestaltung der Fassade kann mit Putz und als hinterlüftete Fassade mit einer Verkleidung aus Holz, Schiefer oder Zink erfolgen. Im Rahmen der bei natureplus vorgeschriebenen regelmäßigen Nachprüfung wurden jetzt die Qualitäten der Dämmstoffe erneut untersucht. Die unabhängigen Prüfer der natureplus Institute legen dabei umfassende  und strenge Maßstäbe an.  

„Für uns sind die Kriterien von natureplus ein wichtiger Gradmesser, an denen wir uns in unserer Produktentwicklung gerne orientieren“, hob Claudio Thoma, Gutex Geschäftsführer hervor. „Die produktspezifischen Vorgaben sind einerseits anspruchsvoll hinsichtlich des Schutzes von Mensch und Umwelt, gleichzeitig aber auch mit einem wirtschaftlich angemessenen Aufwand realisierbar“, so Thoma weiter.   

www.gutex.de 

www.natureplus.org 

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen