PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Puren

Quelle: Puren

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und Aufsparrendämmungen nicht nur Baukosten sparen, sondern zugleich mehr Wohnraum unter dem Dach ermöglichen. Statt hoher, statisch überdimensionierter und teurer Sparren, die mit einer Vollsparrendämmung nur mühsam die geforderten U-Werte erreichen, kombiniert das Effizienzdach statisch erforderliche Sparrenquerschnitte mit leistungsfähigen Aufsparrendämmungen. Auf diese Weise entstehen bei geringen Dicken (z. B. 160 mm Sparren + 100 mm Aufsparrendämmung) Dachkonstruktion mit U-Werten im Passivhausbereich (U-Werte ≤ 0,14 W/m2K). Sommerlicher Hitzeschutz, Schallschutz und eine ökonomische Materialwahl prägen diese Dachlösungen. Mit den hochwertig beschichteten Aufsparrendämmungen bieten Effizienzdächer darüber hinaus bei Unwettern automatisch auch einen hohen Schlagregen- und Hagelschutz.

Schwer entflammbare Dämmstoffe im Flachdach: Mit der Einführung der DIN EN 13501 werden Dämmstoffe nach ihrem wahren Gefährdungspotential in Brandreaktionsklassen klassifiziert. Die neueste PU-Generation erreichte in Brandversuchen die Klasse B-s1, d0 und damit die Einstufung als „schwer entflammbarer“ Baustoff – in direkter Nachbarschaft zu den nicht brennbaren Dämmstoffen. Leicht und bereits bei geringen Dicken wärmedämmend können mit diesen Dämmstoffentwicklungen viele Flachdächer im Wohnungs- wie im Wirtschaftsbau ökonomisch gedämmt werden.

www.puren.com

Ökobilanz von Leichtbetonmauerwerk

Die umwelttechnischen Kenndaten von Leichtbetonsteinen auf Bimsbasis wurden nach den Richtlinien der ISO 14025 und der DIN 15804 ermittelt und in...

Weiterlesen

Zutrittskontrollsysteme nach Wunsch

Seit über 30 Jahren entwickelt die MIDITEC Datensysteme GmbH Hard- und Softwareprodukte für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Gebäudesicherheit....

Weiterlesen

Platzsparendes Parken direkt neben dem Rhein

Wer das Stadtquartier Rheinauhafen in Köln besucht, muss in der längsten öffentlichen Tiefgarage Europas parken. Auf einer Länge von 1,6 Kilometern...

Weiterlesen

Transparenz im Brandschutz

Für hohe Ansprüche an die ästhetische Architektur bietet der Türen- und Tore-Hersteller Teckentrup seine rauchdichte T30-Ganzglas-Feuerschutztür...

Weiterlesen

Systeme zur Kabelabschottung

Die Firma Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG ist der Erfinder der Kabelbox zur Abschottung für Kabeldurchführungen. Aktuell präsentiert das...

Weiterlesen

TGA Brandschutztag im Kino mit Dallmer, Walraven und Wildeboer

Einen gemeinsamen TGA Brandschutztag führen die Unternehmen Dallmer, Walraven und Wildeboer bundesweit an acht Terminen in acht Städten durch....

Weiterlesen

Nullabstände und Bodenabläufe sicher planen

Durch die neuen Anforderungen an die Mischinstallationen seit 01.01.2013 herrscht im SHK-Markt Verunsicherung. Die gesetzlichen Veränderungen, neue...

Weiterlesen

Nachhaltig umweltfreundlicher Brandschutz

In der „Green Product“-Linie präsentiert die Rudolf Hensel GmbH ihre Non-VOC-Brandschutz-Beschichtungen, die sich aufgrund eines Anteils flüchtiger...

Weiterlesen

Sanierung von Sattellichtbändern mit Kompositprofiltechnik

Mit dem neuen System „JET-VARIO-THERM S“ weitet die JET-Gruppe ihre Kompositprofil-Technologie auf Sattellichtbänder aus. Damit bietet sie als...

Weiterlesen